1:0-Erfolg der KAS Eupen über KRC Genk

Die U21-Mannschaft der KAS Eupen hat auf eigenem Platz einen tollen 1:0-Erfolg über den KRC Genk errungen. Auch mit ihrer zweiten Mannschaft gehören die Limburger zu den Top Teams der Division Reserve 1A. Die KAS Eupen rückte durch den fünften Saisonsieg auf Rang 5 der Tabelle vor, punktgleich mit den U21 von Anderlecht, Sint-Truiden und Standard.

Trotz der Kälte fand die Begegnung der U21-Teams von KAS Eupen und KRC Genk auf dem Kunstrasenplatz des Kehrweg-Stadions vor einer ansehnlichen Kulisse statt. Den Zuschauern wurde ein gutes Spiel mit hohem Tempo geboten.

Eupen konnte den Gegner mit seinem hohen Pressing von Beginn an unter Druck setzen und sorgte dafür, dass der KRC Genk in der ersten Halbzeit keine klare Torchance herausspielen konnte. Immer häufiger gelangten die Eupener in Ballbesitz und schafften kurz vor der Pause den Führungstreffer. Einen Freistoß von Souleymane Aw hat ein Abwehrspieler der Gäste ins eigene Tor gelenkt. Das 1:0 in der 42. Minute war dann auch der Halbzeitstand.

Die zweite Halbzeit wurde auf beiden Seiten etwas hektischer geführt und die KAS Eupen hatte mehrere Möglichkeiten, das Spiel endgültig für sich zu entscheiden. Doch es sollten keine weiteren Tore mehr fallen.

Fazit: Ein sehr schöner Erfolg der KAS Eupen, die somit im Rennen bleibt um einen Platz in den Play Off 1.

KAS Eupen : Tom Roufosse, Pierre Weijnjes, Boris Lambert, Nicolas Cubedo, Ayoub El Harrak, Gary Magnée, Simon Libert, Souleymane Aw, Lucas Geurde, Moussa Diallo, Miguel Musset Quintais.

IN : Borel Palm (46min), Rabbi Djongambo (65min), Antonino Rallegri (81min), Amara Camara (87min).

OUT : Souleymane Aw (46min), Nicolas Cubedo (65min), Miguel Musset Quintais (81min), Gary Magnée (87min).

 Tor : Selbsttor (1-0).

Nächstes Spiel : Montag, 5. November um 19.30 Uhr bei  Zulte Waregem.