1:2-Niederlage bei Zulte Waregem

Mit hohem Tempo sind die U21-Mannschaften von Zulte Waregem und der KAS Eupen in das Meisterschaftsspiel der Nationalklasse 1A Reserve gestartet. Dennoch gab es in der 1. Spielhälfte kaum klare Torgelegenheiten für beide Teams.

Die logische Folge: Beim Stand von 0:0 wurden die Seiten gewechselt.

Die erste Viertelstunde der zweiten Halbzeit sollte den U21 der KAS Eupen zum Verhängnis werden. Nach zwei Abwehrfehlern gerieten die Eupener mit 0:2 in Rückstand. In der 55. Minute kassierte die KASE das 0:1, acht Minuten später das 0:2. Mit seiner ersten Ballberührung gelang dem eingewechselten Moussa Diallo in der 68. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2. Trotz weiterer Angriffsbemühungen der Mannschaft von Angel Cortes in den letzten 25 Minuten blieb das Ergebnis unverändert und die KAS Eupen musste sich mit 1:2 geschlagen geben.

Bilanz: Eine Niederlage die auf einige fahrlässig ausgelassene Torchancen und Pech (3 Bälle auf das Pfosten oder Latte) zurückzuführen ist

KAS Eupen : Abdul Manaf Nurudeen, Marciano Aziz, Nils Schouterden, Ayoub El Harrak, Simon Libert, Lucas Geurde, Alessio Castro Montes, Borel Palm, Yvan Yagan, Pierre Weijnjes, Rabbi Djongambo.

IN : Boris Lambert (61min), Gary Magnée (61min), Moussa Diallo (67min), Miguel Musset Quintais (77min).

OUT : Borel Palm (61min), Marciano Aziz (61min), Ayoub El Harrak (67min), Rabbi Djongambo (77min).

Tore : (1-0); (2-0); Moussa Diallo (2-1).

Nächstes Spiel: Am Montag, 12. November um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des Kehrweg-Stadions gegen RFC Antwerp