250 Kinder bei Nikolausfeier in Kettenis

Die Sporthalle Kettenis war am ersten Adventwochenende fest in der Hand der jungen Fußballspieler von KAS und FC Eupen. Die Nikolausfeier bot den Anlass für die Zusammenkunft aller Mannschaften von den U6 bis zu den U10.

Gemeinsam mit ihren Eltern, Geschwistern, Betreuern und Trainern erlebten 250 Kinder bei Kaffee und Kuchen einen bunten Nachmittag mit Auftritten der Zirkusschule Seraing. Die Boutique Chic Belgique hatte einen Verkaufsstand errichtet und bot zum Start in die Weihnachtszeit ihre Fanartikel der KAS Eupen und des FC Eupen an. Nicht zu übersehen war das Riesenkuchenbuffet. Eltern und Gönner hatten insgesamt 40 Kuchen und Torten gebacken, zwei davon sogar mit den Vereinswappen der beiden Eupener Fußballclubs.

Eupi und die Profis der KAS Eupen

Auch einige Profis der KAS Eupen und Eupi wohnten der Feier bei. Luis Garcia, Mbaye Leye, Siebe Blondelle, Marc Valiente und der von den Kids stets umlagerte Eupi standen den Nachwuchskickern für Selfies und Autogramme zur Verfügung. Auch die KAS-Direktoren Christoph Henkel und Thomas Herbert waren Gäste der großen Zusammenkunft der Jugendmannschaften aus den beiden Partnerclubs KAS und FC Eupen.

Tüten für die Fußballspieler und ihre Geschwister

Höhepunkt der Feier war natürlich der Einzug von St. Nikolaus und seinem Gefolge. Angestimmt von Conférencier Ralph Thomassen sangen die Kinder ihm zu Ehren seine Lieder in deutscher und französischer Sprache. Zur Belohnung gab es nicht nur für die Jugendspieler der KAS und des FC Eupen sondern auch für die anwesenden Geschwister eine Überraschungstüte. 

Gute Stimmung

Das Organisationskomitee der Nikolausfeier mit ehrenamtlichen Helfern beider Club blickt auf eine gelungene Nikolausfeier zurück und konnte mit Freude beobachten, dass die jungen Fußballspieler und ihre Begleiter den gemeinsamen Nachmittag abseits des Fußballplatzes in geselliger Runde genossen haben.

Mehr Bilder gibt es auf unserer Facebook-Seite!