Abdulkarim Fadlalla und Hamza Sanhaji kehren zu Al Sadd zurück

Die katarischen Fußballprofis Abdulkarim Fadlalla und Hamza Sanhaji verlassen die KAS Eupen und kehren zu ihrem katarischen Stammverein Al Sadd SC zurück. Der katarische Landesmeister, bei denen beide Spieler unter Vertrag sind, hatte beide Spieler an die KAS Eupen ausgeliehen und jetzt die Beendigung mitgeteilt.

Hamza Sanhaji möchte sich einem neuen Verein in Marokko anschließen, bei dem er sich mehr Spielzeit erhofft.

Abdulkarim Fadlalla soll Al Sadd insbesondere in der Asien Champions-League verstärken.

 

KAS-Generaldirektor Christoph Henkel bedauert den Weggang der beiden Spieler: „Abdulkarim Fadlalla hat in dieser Saison mit unserer ersten Mannschaft regelmäßig Spiele bestritten und starke Leistungen gezeigt. Gerne hätten wir ihn auch in den verbleibenden Spielen der Pro League eingesetzt. Beiden Spielern wünschen wir alles Gute für Ihre weitere Karriere.“ Auch Abdulkarim geht mit einem weinenden Auge: „Ich bedanke mich bei den Fans, bei den Mitarbeitern, den Trainern und natürlich bei meinen Mitspielern für die tolle Unterstützung. Die Entscheidung fällt mir nicht leicht, zum jetzigen Zeitpunkt die Mannschaft zu verlassen. Al Sadd hat das Recht, mich zurück zu holen und das akzeptiere ich auch. Ich bin mir sicher die AS wird den Klassenerhalt schaffen. Ich drücke der AS die Daumen.“ 

 

Die KAS Eupen wird in Kürze eine Ersatzverpflichtung bekanntgeben.