AS dreht 0:2 Rückstand gegen Rupel Boom und gewinnt 3:2

Am Mittwochabend startete die KAS Eupen in den belgischen Landespokal. Anlässlich des 1/16 Finales des Croky Cup empfingen die Schwarz-Weißen Rupel Boom; eine Team aus der 2. Division Amateure.

Die Gäste gingen bereits in der 3. Spielminute in Führung. Die AS versuchte zu reagieren, doch bauten die Gäste ihren Vorsprung in der 28. Minute aus.

In der 37. Minute erzielte die AS ihren ersten Treffer; Nicolas Verdier verkürzte auf 1:2. Noch vor der Pause glichen die Schwarz-Weißen durch einen sehenswerten Treffer von Nils Schouterden aus.

Knapp zehn Minuten nach Wiederanpfiff brachte der eingewechselte Mbaye Leye die AS in Führung, was auch gleichzeitig der Endstand war.

Das Spiel im Rückblick

1′ Erste Chance für die AS. Nicolas Verdier legt auf Moussa Diallo zurück; dessen Schuss verfehlt sein Ziel jedoch
3′ Die Gäste gehen in Führung. Nach ihrem ersten Angriff bringt Andy Van Hoof seine Mannschaft in Führung
17′ Moussa Diallo versucht es mal aus der Ferne; der Gäste-Keeper wehrt jedoch ab
20′ Ein Schuss der Gäste aus gut 30 Metern wird abgefälscht und geht nur knapp am eupener Tor vorbei
28′ Die Gäste bauen ihren Vorsprung aus. Yannick Put profitiert von einem Abpraller von Babacar Niasse und erzielt das 0:2
34′ Gute Chance für die AS. Moussa Diallo bedient Nicolas Verdier, dessen Schuss jedoch drüber geht
37′ Es steht nur noch 1:2. Nach einem langen Zuspiel aus der Abwehr umspielt Nicolas Verdier den Torhüter und verkürzt auf 1:2
43′  2:2! Nils Schouterden versucht es aus gut und gerne 25. Metern und trifft zum Ausgleich
52′  Ein Schuss von Moussa Diallo geht an den Pfosten
53′  Die AS geht in Führung. Der eingewechselte Mbaye Leye bringt die AS durch einen Freistoß in Führung
68′ Mbaye Leye erhöht auf 4:2, doch der Schiedsrichter annulliert das Tor wegen Abseits
82′ Ein Treffer von Moussa Diallo wird ebenfalls wegen Abseits aberkannt

Mit dem Sieg gegen Rupel Boom qualifiziert sich die AS für das 1/8 Finale des Croky Cup. Am kommenden Samstag bestreitet die AS Eupen ihr nächstes Meisterschaftsspiel und wird im Stade du Canonnier von Exel Mouscron gastieren.

KAS EUPEN: Niasse – Garcia (Lazare 46’) – Castro Montes (Afif 64’) – Wague – Schouterden – M. Diallo – Blondelle – Gnaka – George – Valiente – Verdier (Leye 46’)

Reserve: Van Crombrugge – Sanhaji – Lazare – Leye – Afif – Mouchamps – Aw

K. RUPEL BOOM FC: Snyders – De Paepe – Lodders – Mertens – Van Hoof (Doncos 85’) – Adesanya (Nkomb 68’) – Meseure – Kerstenne – Laureys – Spaenhoven – Put (Hens 72’)

Reserve: Houmani – Janssens – Hens – Nkomb – Somers – Goovaerts – Doncos

Schiedsrichter: Vermeiren – Wyns – Kenens

Tore: 0:1 Van Hoof (3’) – 0:2 Put (28’) – 1:2 Verdier (37’) – 2:2 Schouterden (43’) – 3:2 Leye (53’)

Gelbe Karten: M. Diallo, George – Adesanya