AS Eupen und FC Eupen beschleunigen die Kooperation im Jugendbereich

Die KAS Eupen und der FC Eupen werden ihre Kooperation im Jugendbereich beschleunigt voran treiben. Das haben die Vertreter der Verwaltungsräte beider Clubs bei einer gemeinsamen Vorstandssitzung mit der AFD Eupen beschlossen. Demnach werden bereits von der kommenden Saison alle Jugendmannschaften von AS Eupen und FC Eupen von den U8 bis zu den U19 in die vor einem Jahr geründete Jugend-Spielgemeinschaft integriert. Ursprünglich war eine schrittweise Zusammenführung über einen längeren Zeitraum geplant.

Geglückter Start

Ausschlaggebend für die zügige Verwirklichung des Projektes sind die positiven Erfahrungen mit der zu Saisonbeginn gestarteten Zusammenarbeit für die Jahrgänge U6 bis U12. Die von der AFD Eupen unterstützte Kooperation war von den Jugendverantwortlichen beider Clubs gut vorbereitet worden und hat nach einem gelungenen Start dazu geführt, dass die Spielgemeinschaft sich von Beginn an bewährte und Schritt für Schritt zusammenwachsen konnte. Dies hat die Vertreter der drei beteiligten Vereinigungen veranlasst, das ehrgeizige Projekt der Jugendspielgemeinschaft beschleunigt durchzuziehen.

Neue Perspektiven

Die Kooperation zwischen den Mannschaften aller Altersklassen ermöglicht der Spielgemeinschaft im gesamten Jugendbereich ab dem Sommer 2015 ein gemeinsames Auftreten. Dies ist nicht allein im sportlichen Bereich von Vorteil. Auch bei der Suche nach Partnern und Sponsoren öffnen sich für eine Jugendspielgemeinschaft von knapp 600 Fußballspielern, mit ihren Trainern, Betreuern und ihren Familien neue und vielversprechende Perspektiven.