AS und Standard trennen sich 1:1

Am Sonntagabend kam es im Kehrweg-Stadion zum Derby zwischen der KAS Eupen und Standard Lüttich. Nach gerade mal einer gespielten Minute ging die AS durch einen Treffer von Mbaye Leye in Führung. Wenige Minuten vor der Pause glichen die Gäste aus. Im zweiten Durchgang erspielten sich beide Teams gute Möglichkeiten, doch führte keine zum gewünschten Erfolg und so endete das Derby 1:1.

Die Mannschaft von Jordi Condom erwischte einen perfekten Start in die Begegnung, denn nach nur einer Minute gingen die Schwarz-Weißen in Führung. Nicolas Verdier setzte sich auf der linken Seite gegen seinen Gegenspieler durch und bediente Mbaye Leye, der zur eupener Führung einnetzte.

Wenige Minuten später hatten die Gäste ihre erste nennenswerte Chance, doch rutschte ein Standard-Stürmer am Ball vorbei.

In der 26. Minute hatten die Gäste eine weitere gute Möglichkeit, auszugleichen, doch ging ein Kopfball von Paul-José Mpoku über das eupener Tor.

Auch die AS hatte weitere gute Möglichkeiten; so ging beispielsweise ein Kopfball von Verteidiger Siebe Blondelle, nach einem Eckball von Luis Garcia, am Tor der Gäste vorbei.

Knapp fünf Minuten vor der Halbzeit erzielten die Gastgeber den Ausgleich. Paul-José Mpoku feuerte einen wuchtigen Schuss zum 1:1 ins eupener Tor.

Nach Wiederanpfiff drängten die Gäste aus Lüttich auf den Führungstreffer; die AS-Abwehr hatte alle Hände voll zu tun, dies zu verhindern.

In der 71. Minute hatten die Schwarz-Weißen eine gute Môglichkeit durch einen Freistoß von Kapitän Luis Garcia, doch verhinderte Standard-Schlussmann Guillermo Ochoa die eupener Führung.

Beide Mannschaften erspielten sich noch gute Möglichkeiten, doch änderte sich am Spielstand nichts mehr. Das Derby zwischen der KAS Eupen und Standard Lüttich endete somit mit einem 1:1 Unentschieden.

KAS EUPEN: Van Crombrugge – Lotiès – Lazare (Diagne 90’) – Leye – Garcia – Afif (Schouterden 68’) – Wague – Blondelle – Tirpan –  Valiente – Verdier (M. Diallo 87’)

Reserve: Niasse – Diagne – Sanhaji – Castro Montes – Schouterden – M. Diallo – George

STANDARD DE LIÈGE: Ochoa – Agbo (Marin 80’) – Cop – Ndongala (Djenepo 65’) – Pocognoli (Cavanda 73’) – Bokadi – Fai – Santos – Luyindama – Laifis – Mpoku

Reserve: Gillet – Emond – Scholz – Marin – Djenepo – Luchkevych – Cavanda

Schiedsrichter: Lambrechts – De Rocker – Vandecauter – Vanbecelaere

Tore: 1:0 Leye (1’) – 1:1 Mpoku (39’)

Gelbe Karten: Lotiès, Valiente, Tirpan – Pocognoli, Bokadi, Djenepo

Zuschauer: 5522