AS unterliegt 1:0 in Ostende

Am Samstagabend bestritt die KAS Eupen ihr erstes Spiel der Rückrunde und trat in der Versluys Arena von KV Oostende an. Trotz guter Möglichkeiten endete die erste Halbzeit torlos. Eine Viertelstunde nach Wiederanpfiff gingen die Gastgeber in Führung, was auch der einzige Treffer der Begegnung war.

Die erste nennenswerte Möglichkeit der Begegnung hatten die Schwarz-Weißen bereits in der 6. Spielminute, als Akram Afif einen Pass auf Eric Ocansey spielte, dessen Schuss jedoch von KV-Keeper Dutoit entschärft wurde.

Die Gäste kamen in der 17. Spielminute zu einer guten Möglichkeit. Akpala tauchte vor dem eupener Tor auf, doch platzierte er seinen Versuch knapp neben das Gehäuse von Hendrik Van Crombrugge.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit erspielten sich beide Teams zwar noch Möglichkeiten, doch sorgte keine der Versuche für Gefahr. So endete der erste Durchgang torlos.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchten die Gastgeber gleich, den Druck zu erhöhen. In der 59. Minute ging der KV Oostende in Führung. Nach einem Konter erzielte Özkan das 1:0.

Die AS versuchte gleich, auf den Rückstand zu reagieren. Fünf Minuten nach dem Führungstreffer der Gastgeber erzielten die Schwarz-Weißen um ein Haar den Ausgleich, doch ging ein Schuss von Eric Ocansey an die Querlatte.

Eine Viertelstunde vor dem Ende der Begegnung hatte die AS die Möglichkeit auszugleichen, doch klärte William Dutoit einen Schuss vom eingewechselten Nils Schouterden. Nur einige Augenblicke später musste der Keeper der Hausherren einen Versuch von Mbaye Leye entschärfen.

Weitere Möglichkeiten beider Teams blieben allesamt erfolglos und somit endete die Partie mit einem 1:0 Heimsieg des KV Oostende.

KAS EUPEN: Van Crombrugge – Fadlalla – Lotiès – Blondelle – Tirpan – Valiente (Lazare 71’) – Leye – Garcia – Afif (M. Diallo 93’) – Ocansey – Verdier (Schouterden 62’)

Reserve: Niasse – Madibo – Lazare – Castro Montes – Schouterden – George – M. Diallo

KV OOSTENDE: Dutoit – Lombaerts – Bjelica – Rezaeian – Tomasevic – Milic – Siani – Ozkan – Canesin (Conte 78’) – Musona (Banda 93’) – Akpala (Zivkovic 72’)

Reserve: Vanhamel – Rozenahl – Ndenbe – Banda – Zivkovic – Conte – Gano

Schiedsrichter: Put – Meers – Wyns – Lardot

Tore: 1:0 Özkan (59’)

Gelbe Karten: Garcia – Özkan,Siani