AS unterliegt 2:1 bei Tabellenführer Genk

Nach dem spielfreien Wochenende reiste die KAS Eupen am Samstagabend zum Auswärtsspiel beim aktuellen Tabellenführer KRC Genk. Die Gastgeber setzten die AS von Beginn an unter Druck und erspielten sich schnell erste Möglichkeiten. In der 19. Minute gingen die Hausherren durch einen Treffer von Leandro Trossard in Führung. Weitere gute Möglichkeiten der Gastgeber blieben bis zur Halbzeit erfolglos. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte Siebe Blondelle die große Möglichkeit, den Ausgleich zu erzielen, doch ging der Schuss des eupener Abwehrspielers über das Gehäuse. Weniger als eine halbe Stunde or Schluss bauten die Gastgeber ihren Vorsprung aus; erneut war es Leandro Trossard, der für Genk traf. Neun Minuten vor Schluss erzielten die Schwarz-Weißen den Anschlusstreffer; Cheick Keita traf zum 2:1. Trotz aller Bemühungen gelang der AS der Ausgleich nicht mehr. Nach der Niederlage in Genk belegt die KAS Eupen vorerst den 12. Tabellenplatz. Am kommenden Samstag um 18:00 Uhr empfangen die Schwarz-Weißen den RSC Anderlecht im Kehrweg-Stadion. 

KAS Eupen: Van Crombrugge – Keita – Mulumba (Lazare 59’) – Garcia – Marreh – Toyokawa (Lotiès 90’) – Blondelle – Gnaka (Essende 81’) – Bushiri – Molina – Fall

Reserve: Niasse – Lotiès – Lazare – Laurent – Essende – Ocansey – Milicevic

Trainer: Claude Makelele

KRC Genk: Vukovic – Maehle – Dewaest – Aidoo – Uronen – Heynen – Malinovskyi – Trossard (Seck 87’) – Pozuelo – Ndongala (Paintsil 64’) – Samatta

Reserve: Lucumi – Nastic – Wouters – Seck – Paintsil – Piotrowski – Ingvartsen – Gano

Trainer: Philippe Clement

Schiedsrichter: Smet – Gilon – Dens – Verboomen

Tore: 1:0 Trossard (19’) – 2:0 Trossard (66’) – 2:1 Keita (81’)

Gelbe Karten: Mulumba, Molina, Marreh, Garcia – Pozuelo