AS unterliegt 3:2 in Mouscron

Drei Tage nach dem Pokalspiel gegen Rupel Boom trat die KAS Eupen am Samstagabend zum Auswärtsspiel bei Excel Mouscron an. Zehn Minuten vor der Pause gingen die Gastgeber in Führung; drei Minuten später glich die AS wieder aus. Noch vor der Halbzeit übernahmen die Schwarz-Weißen die Führung. In der 57. Minute fiel der Ausgleich; zwanzig Minuten vor Schluss übernahm Mouscron erneut die Führung; 3:2 Endstand.

Die erste halbe Stunde verlief, bis auf eine Aktion der Gastgeber in der 7. Minute, die Hendrik Van Crombrugge entschärfen konnte, ohne zwingende Möglichkeiten.

Zehn Minuten vor der Halbzeitpause gingen die Gastgeber in Führung; Omar Govea verwandelte einen direkten Freistoß, bei dem AS-Keeper Hendrik Van Crombrugge chancenlos war.

Die Führung der Gastgeber hielt nur drei Minuten, denn die Schwarz-Weißen reagierten sofort und glichen in der 38. Minute aus. Michael Tirpan zimmerte aus gut 30 Metern den Ball in den Winkel des Tores von Logan Baillly: 1:1!

In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit ging die AS in Führung. Mbaye Leye sah, dass Torhüter Logan Bailly nicht gut positioniert war und beförderte den Ball ebenfalls aus mehr als 30 Metern ins Tor.

Die erste Chance nach Wiederanpfiff hatte die AS, doch konnte Logan Bailly einen Freistoß von Logan Bailly entschärfen.

Wenige Augenblicke später fiel der Ausgleich. Bei einer Hereingabe kam Jordan Lotiès noch an den Ball und lenkte ihn unglücklich in sein eigenes Tor.

In der 65. Minute hatte die AS die große Möglichkeit, wieder in Führung zu gehen; doch prallte ein Freistoß von Mbaye Leye an die Latte.

Zwanzig Minuten vor Schluss gingen die Gastgeber erneut in Führung; Jonathan Bolingi setzte sich per Kopfball gegen Hendrik Van Crombrugge durch.

In der Nachspielzeit sah Selim Amallah nach einem Foul mit gestrecktem Bein gegen Siebe Blondelle noch die rote Karte; kurze Zeit später war Schluss im Stade du Canonnier.

KAS EUPEN: Van Crombrugge – Lotiès – Lazare (M. Diallo 88’) – Leye – Garcia – Afif (Schouterden 76’) – Wague – Blondelle – Tirpan – Valiente – Verdier

Reserve: Niasse – Diagne – Aw – Castro Montes – Schouterden – George – M. Diallo

R. EXCEL MOUSCRON: Bailly – Mezague – Vojvoda – Godeau – Govea – Mohamed – Palic (Nkaka 64’) – Amallah – Rotariu (Olinga 58’) – Bolingi – Awoniyi

Reserve: Butez – De Medina – Mutambala – Locingo – Nkaka – Boya – Olinga

Schiedsrichter: Van Driessche – De Neve – Gilon – Alen

Tore: 1:0 Govea (35’) – 1:1 Tirpan (38’) – 1:2 Leye (45’) – 2:2 Lotiès (53’) – 3:2 Bolingi (70’)

Gelbe Karten: Valiente, Tirpan, Verdier – Bolingi, Godeau, Mezague, Nkaka

Rote Karten: Amallah (90’)