Auf ins Derby gegen Standard

Auch wenn die KAS Eupen erst ihre vierte Saison in der Jupiler Pro League bestreitet, ist das Derby gegen Standard Lüttich längst zu einem Klassiker geworden. Gut besetzte Ränge und Riesenstimmung bei den Fans beider Teams. So war dies in den letzten Jahren, so wird es auch am Samstagabend ab 18.00 Uhr im Kehrweg-Stadion erneut der Fall sein.

Zahlreiche Karten wurden im Vorverkauf abgesetzt, Nachzügler aus dem Kreis der Fans der KAS Eupen haben Gelegenheit die noch verbleibenden Karten am Samstag zwischen 10.00 und 13.00 Uhr im Ticketing Büro des Kehrweg-Stadions oder ab 16.00 Uhr an der Tageskasse zu erwerben. Achtung: Die Fans von Standard Lüttich können ihre Tickets für die Gästetribüne nur über die Geschäftsstell ihres Clubs in Lüttich erwerben.

 Risiko-Spiel: Keine Taschen!

 Auch das Spiel zwischen der KAS Eupen und Standard wurde von den Sicherheitsbehörden als Risiko-Spiel der Kategorie C eingestuft. Dies bedeutet, dass die Zuschauer am Samstag keine Handtaschen, Rucksäcke und Bauchtaschen mit ins Stadion bringen dürfen. Dieses Verbot gilt auch für den Business-Bereich.

Mit Selbstvertrauen gegen die Rouches

 Das Team von Claude Makelele ist hoch motiviert und hat durch das Erfolgserlebnis beim 1:0-Sieg in Mouscron das nötige Selbstvertrauen erkämpft, um auch gegen Standard Lüttich gegen halten zu können.

Happy Hour by Bevers

Zur Einstimmung auf das Spiel organisiert der KAS-Stadion Caterer Bevers eine Happy Hour an allen Stadiontheken. Zwischen 16.00 und 17.00 Uhr sind exklusiv dank der Aktion von Bevers an den Stadiontheken Jupiler-Bier, Jupiler-Bier 0% sowie Chaudfontaine zum Preis von 2 für 1 zu haben.

DJ unter der T2

Zusätzlich wird ein DJ die Wartezeit auf den Anpfiff unter der T2-Tribüne verkürzen und die Fans in die richtige Derby-Stimmung versetzen. Somit werden die Fans der KAS Eupen gut eingestimmt in die Partie gehen und können ihr Team bestens unterstützen.

Panda-Radio live

Für alle, die am Samstagabend nicht ins Stadion kommen können, bietet das Panda-Radio Gelegenheit, das Derby-Geschehen aktuell zu verfolgen. Panda-Reporter Jörg Schroeder meldet sich wie an jedem Spieltag auch am Samstag wieder mit seiner Live-Reportage. HIER geht es zum Panda-Radio