Christian Brüls schoss das schönste Tor der Play-Off 2

Mit seinem Treffer zur 2:2-Ausgleich der KAS Eupen gegen Lokeren hat Christian Brüls nicht nur die Fans im Kehrweg-Stadion begeistert. Die Sportredaktion der flämischen Tageszeitung Het Nieuwsblad bezeichnet den Weitschuss des Eupener Mittelfeldspielers am Samstagabend als „schönstes Tor Spieltages in der Play-Off 2“. Dabei hebt die Zeitung hervor, dass Christian Brüls nur eine halbe Chance nötig hatte, um den Ball unter das Lattenkreuz  zu knallen. Auch für den Radio- und TV-Sender Sporza gehörte der Treffer von Christian Brüls zu den Top 4-Toren vom Wochenende. Sieger der Publikumswahl wurde Sofiane Hanni, der mit seinem Solo in Oostende den 1:0-Sieg des RSC Anderlecht in der Play-Off 1 sicher stellte.