Drei Profis der KAS Eupen nominiert

Drei Spieler der KAS Eupen sind von ihren Nationaltrainern für die FIFA-Länderspiele zwischen dem 5. und 11. September nominiert worden.

Der KAS-Angreifer Ivan Yagan gehört zum Aufgebot Armeniens für die Begegnungen der Nations League  am 6. September in Jerewan gegen Liechtenstein sowie am 9. September in Skopje gegen Mazedonien.

Der neuer defensive Mittelfeldspieler Sulayman Marreh wurde vom Nationaltrainer Gambias für die Qualifikation zum Afrika-Cup 2019 berufen. Am Samstag spielt Gambia in Bakau gegen Algerien.

Der iranische Innenverteidiger der KAS Eupen Morteza Pouraliganji bereitet sich derzeit mit seinem A-Nationalteam auf das Testspiel vom 11. September in Usbekistan vor.

Das nächste Spiel der KAS Eupen in der Jupiler Pro League findet am Samstag, dem 15. September auswärts bei Waasland-Beveren statt. Das nächste Heimspiel im Kehrweg-Stadion steigt am Samstag, dem 22. September um 20.00 Uhr gegen den KV Oostende.