Ein Weltmeister aus der Aspire Academy

Mit einem 2:0-Sieg über Mali hat Nigeria das Finale der FIFA-WM U17 in Chile gewonnen. Belgien ließ mit einem 3:2-Erfolg über Mexiko beim Spiel um Platz 3 aufhorchen.

Im Siegerteam der ‚Golden Eaglets‘ aus Nigeria gehörte Funsho Ibrahim Bamgboye von der Aspire Academy zu den Leistungsträgern. Der 16-jährige Außenstürmer bestritt die 5 WM-Spiele seines Teams und gab die Assists zu 3 Toren. Im Finale gegen Mali erzielte Funsho in der 59. Minute das Tor zum 2:0-Endstand.

Funsho Bamgboye wurde 2012 beim Sichtungstraining der Aspire Academy für das Programm „Aspire Football Dreams“ (AFD) entdeckt und wird seither als Stipendiat in der Academy in Senegal ausgebildet. 2014 gehörte er zur Auswahlmannschaft „Aspire International“ und war Schlüsselspieler beim Turniersieg des Aspire-Teams beim Gewinn des international Alkass Cup in Doha. Der Weltmeistertitel mit dem U17-Team seines Heimatlandes ist für Funsho Bamgboye ein weiterer Meilenstein in einer vielversprechenden Karriere.

Die Höhepunkte des WM-Endespiels FIFA U17 sind HIER zu sehen