Eric Ocansey wieder zur Verfügung für Spiel gegen KRC Genk am Samstag

Eric Ocansey wurde in der heutigen Sitzung der Commission des Litiges pour le Football Professionnel frei gesprochen. Eric hatte im ersten Heimspiel der KAS Eupen in dieser Saison gegen RSC Charleroi eine rote Karte erhalten und wurde nach einer neuen Strafordnung mit vier Spielen gesperrt. Gegen die Gültigkeit dieser Strafordnung klagten mehrere Parteien und erhielten am heutigen Tage recht. Damit wird Eric Ocansey für das Spiel gegen den KRC Genk am Samstag für einen Einsatz zur Verfügung stehen.