Erste Heimniederlage der KAS Eupen

Die Zuschauer des Spiels der U21 Mannschaften der KAS Eupen und des KAA Gent haben ein hektisches Spiel mit einem sehr hohen Tempo erlebt. Eupen startete stark und bekam über Moussa Diallo zwei sehr gute Chancen, scheiterte aber gegen einen hervorragenden Torhüter aus Gent.  Mit einem Durchbruch eröffnete Gent den Torreigen (0:1 in der 21. min). Nach einem Abwehrfehler auf Seiten der KAS verdoppelte das Team aus Gent seinen Vorsprung (0:2 in der 37. Minute).

0:2, das war auch der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit setzte Eupen alles daran, seinen Rückstand zu reduzieren und schaffte dies über ein Selbsttor der Gäste (1:2 in der 63. Min.). Dann wurde das Spiel sehr nervös und der Schiedsrichter zog gleich vier gelbe Karten gegen die Spieler des KAA Gent. In der Nachspielzeit erzielten die Buffalos bei einem Gegenangriff ein drittes Tor (1:3 in der 91. Min.). Doch die KAS Eupen fand noch einmal eine Antwort  und Nicolas Cubedo erzielte mit einem tollen Schuss den letzten Treffer der Partie (2:3 in dr 92. min). Leider erfolgte der erneute Anschlusstreffer zu spät, und so erlitten die U21 der KAS Eupen beim 2:3 gegen KAA Gent ihre erste Heimniederlage der Saison.

KAS Eupen : Abdul Manaf Nurudeen, Pierre Weijnjes, Rabbi Djongambo, Boris Lambert, Ayoub El Harrak, Simon Libert, Lucas Geurde, Borel Palm, Moussa Diallo, Souleymane Aw, Miguel Musset Quintais.

 IN : Nicolas Cubedo (46min), Marciano Aziz (66min), Adel Bourard (66min).

 OUT : Souleymane Aw (46min), Boris Lambert (66min), Rabbi Djongambo (66min).

 Gelbe Karte : Pierre Weijnjes

 Tore : (0-1); (0-2); Autogoal (1-2); (1-3); Nicolas Cubedo (2-3).

 Nächstes Spiel : Montag 15.10.  um 20.00 Uhr bei SK Lommel  (Pokalspiel).