Gute Laune beim KAS-Trainingscamp in Doha

Unter optimalen Bedingungen läuft das Trainingslager der KAS Eupen im katarischen Doha ab. Die beeindruckende Sportanlage der Aspire Academy lässt keine Wünsche offen. Alle sind wohlauf.

Endlich kein Schnee!

Gute Laune und Gelassenheit strahlt KAS-Cheftrainer Bartolome Marquez Lopez aus. Bei Temperaturen von 30-40° Celsius fühlt der Spanier sich in seinem Element. „Endlich kein Schnee mehr“, lacht er und träufelt frisches Wasser auf seinen Kopf.

Neuer Teamarzt 

Während der ersten Tage des Trainingslagers wurden die Spieler der KAS Eupen auch vom neuen Mannschaftsarzt Dr. Bertrand Vanden Bulck betreut. Der aus Jalhay stammende Sportmediziner hat die Nachfolge von Dr. Divers angetreten und die Gesundheitschecks in der Aspire Academy begleitet. Von der körperlichen Verfassung der Spieler hat der 27-jährige Mediziner einen guten Eindruck: „Abgesehen von einigen kleineren Verletzungen sind alle topfit“, lautet sein Urteil. Dr. Vanden Bulck wird in Zukunft bei den Trainingseinheiten im Kehrweg-Stadion und bei den Heimspielen der KAS auf der Betreuerbank sitzen.

Küstentour 

Neben dem täglichen Training stehen für die Spieler der KAS Eupen beim Sommercamp in der Aspire Academy auch Ausgleichsaktivitäten auf dem Programm. Viel Spass bereitete eine Bootsfahrt entlang der beeindruckenden Skyline von Doha. Mit knapp 30° ist das Wasser im persischen Golf nicht wesentlich kühler als die Luft und hat den mutigen KAS-Schwimmern und –Tauchern kaum Abkühlung, dafür aber viel Freude gebracht.

Aspire-Kollege Raùl 

Als Mitarbeiter der Aspire Academy steht der spanische Fußballstar Raùl Trainern und Sportlern der Academy mit Rat und Tat zur Seite. Der 102-fache spanische Nationalspieler bleibt aber auch als Profi aktiv und bestreitet am Samstag im Nationalstadion von Doha mit seinem Team Al-Sadd das katarische Pokalfinale. Die Delegation der KAS Eupen wird das Spiel von der Tribüne aus live miterleben und Raùl die Daumen drücken, als Gegenleistung für die zahlreichen Erinnerungsfotos, für die Raùl geduldig und gut gelaunt posierte.

Saisonplanung

Nicht nur auf dem Fußballplatz laufen die Vorbereitungen zur neuen Saison auf Hochtouren. In der Aspire Academy führen KAS-Direktor Christoph Henkel und Finanzdirektor Thomas Herbert täglich Gespräche mit den Aspire-Verantwortlichen. Dazu hält sich momentan auch Dr. Andreas Bleicher als Verantwortlicher des Aspire Verwaltungsrates in Doha auf.

Neuer Keeper Hendrik Van Crombrugge

Gut eingelebt in den Kader der KAS-Mannschaft hat sich Hendrik Van Crombrugge. Der flämische Keeper wechselte von Sint Truiden nach Eupen. Der 20-Jährige steht gemeinsam mit Jonas Deumeland für den Torwartposten im Team der KAS Eupen zur Verfügung.

Clinton bleibt KAS-Spieler

Der 19-jährige Mukoni Mata wird auch in der kommenden Saison für die KAS Eupen spielen. Der unter seinem Rufnamen Clinton bekannte und beliebte Spieler hat seinen Vertrag bei der KAS Eupen verlängert.