Heimsieg über KV Mechelen

Erleichterung im Kreis der U21-Mannschaft der KAS Eupen: Nach einer langen Serie siegloser Spiele konnte das Team von Trainer Egide Forthomme in der Meisterschaft der Reserve 1A endlich wieder einen dreifachen Punktgewinn feiern. Das Heimspiel gegen den KV Mechelen hat die KAS Eupen mit 1:0 gewonnen.

Während der KV Mechelen wie gewohnt ohne Spieler der 1. Mannschaft antrat, standen bei der KAS Eupen mit Damien Mouchamps, Phakamani Mngadi, Silas Gnaka und Abdoulaye Sanogo diesmal vier Spieler aus dem Kader der 1. Mannschaft in der Startelf. Torschütze des Siegtreffers war Silas Gnaka. Per Freistoss erzielte der Neuzugang von der Elfenbeinküste in der 50. Minute den einzigen Treffer der Partie.

Die Mannschaftsaufstellung der KAS Eupen: Joiris Amaury -Courail Elias – Schillings Martin – Fransolet Amaury -Gnaka Silas – Casa Alex -Karats Fatih – Messaoudi Allal – Mouchamps Damien – Adi Minkez Mohammed – Sanogo Abdoulaye – Naftaniel Vincent – Deflandre Antoine – Rallegri Antonino – Mngadi Phakamani – Leclercq Ludwig – Dewalque Laurent – Frere Remi.

Am kommenden Montag bestreitet die U21-Mannschaft der KAS Eupen das Nachholspiel gegen Waasland-Beveren. Die Partie auf dem Gelände des Kehrweg-Stadions beginnt um 19.30 Uhr.