Henry Onyekuru auf Platz 4

KAS-Profi Henry Onyekuru hat bei der Wahl zum ‚Soulier d’ébène‘ den vierten Platz belegt. Sieger der Abstimmung unter den Trainern der Pro League und den Sportjournalisten des Landes wurde Youri Tielemans vom RSC Anderlecht. Im Rahmen der African Awards 2017 erhielt der 20-jährige Mittelfeldspieler des RSC Anderlecht am Montagabend in Brüssel den begehrten Ebenholzschuh. Diese Trophäe wird seit 26 Jahren an den besten Fußballspieler mit afrikanischer Herkunft in der belgischen Profiliga vergeben. Die Plätze 2 und 3 belegten für die Saison 2016-2017 belegten Landry Dimata vom KV Oostende und Vorjahressieger Sofiane Hanni vom RSC Anderlecht. Hinter Henry Onyekuru komplettiert Mbaye Leye von Zulte Waregem die TOP 5 dieser Wahl.