Henry Onyekuru wechselt von der KAS Eupen zum FC Everton

Der nigerianische Angriffsspieler Henry Onyekuru wechselt von der KAS Eupen zum englischen Erstligisten FC Everton. Am Mittwochmorgen hat die KAS Eupen dem Transferangebot des FC Everton zugestimmt und damit den Wechsel des 20-jährigen Nationalspielers in die Premier League perfekt gemacht. Der FC Everton hat sich Transferrecht an dem nigerianischen Nationalspieler, der bei der KAS Eupen noch einen Vertrag bis 2020 hatte, für eine Dauer von 5 Jahren gesichert.

KAS-Generaldirektor Christoph Henkel äußerte sich hocherfreut über den erfolgreichen Abschluss der Transfergespräche mit dem FC Everton: „Sowohl sportlich als auch finanziell ist dies für die KAS Eupen der mit Abstand bedeutendste Transfer der Vereinsgeschichte. Wir freuen uns gemeinsam mit unserem Spieler Henry Onyekuru darüber, dass er einen so großen Schritt in seiner Karriere geschafft hat und wünschen ihm beim FC Everton viel Glück und Erfolg. Wir möchten uns bei Henry für seinen Einsatz und seine Leistung im Trikot der KAS Eupen bedanken. Er war in der letzten Saison mit 24 Treffern in Meisterschaft und Pokal der erfolgreichste Torschütze unserer Mannschaft und hatte mit vielen schönen Toren maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Saison der KAS Eupen. Goodbye und Good luck Henry!“