Jetzt noch anmelden

Die Vorbereitungen zum Fußball-Osterlager der KAS Eupen laufen auf Hochtouren. Für den Großteil der 120 verfügbaren Plätze liegen bereits Anmeldungen vor, die restlichen Einschreibungen werden in den letzten 10 Tagen vor Lagerbeginn erwartet. „Allzu lange sollten die Interessenten jedoch nicht mehr warten, denn in den letzten Jahren war unser Osterlager stets ausgebucht und wir konnten nicht alle Kandidaten annehmen“, sagt Lagerleiter Hans Förster.

Zum 10. Mal organisiert die Jugendabteilung der KAS Eupen in diesem Jahr ihr Osterlager für Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren, dies sind die Altersstufen der Diablotins, Préminimes und Minimes. Das Lager findet in der ersten Woche der Osterferien vom Montag, dem 7. April bis Freitag, dem 11. April statt. 14 Trainer von der KAS Eupen und vom Partnerverein FC Eupen stehen bereit, um die Gruppen von maximal 12 Kindern zu betreuen.

Nicht nur für KAS-Nachwuchs

Die Einladung zur Teilnahme am Osterlager auf dem Gelände der AS Eupen richtet  sich nicht nur an die Spieler aus der Jugendabteilung der KAS Eupen. Ähnlich wie in den letzten Jahren werden auch diesmal wieder Kinder aus den Nachbarclubs im Norden der DG sowie junge Fußballspieler aus dem Vervierser Raum erwartet. Auch dort hat sich die Qualität und die gute Stimmung im Eupener Fußballlager rundgesprochen. Beim Osterlager für die jüngsten Spieler der Nachwuchskategorien steht nämlich die Freude am Fußball und nicht der Leistungsgedanke im Vordergrund.

Freude am Fußball

Das Programm läuft täglich von 9 bis 16 Uhr, in der Mittagszeit nehmen die Lagerteilnehmer gemeinsam ein warmes Essen ein. Eine Stunde vor Beginn der Aktivitäten (ab 08.00 Uhr) und eine Stunde nach Lagerschluss(bis 17.00 Uhr) steht eine Aufsicht zur Verfügung. Bei schlechtem Wetter werden die Aktivitäten in die Halle verlegt. Der Preis für die Teilnahme inkl. Mittagessen, Getränke und Abschiedsüberraschung beträgt 85, Euro.

Besuch der Profis

Ein Highlight im Lagerprogramm wird auch in diesem Jahr die Teilnahme der Profis aus der 1. Mannschaft an der einen oder anderen Trainingseinheit sein. „Das ist schon etwas Besonderes, wenn die Kinder gemeinsam mit gestandenen Profis auf dem Platz stehen. Vor allem die Größeren sind da sehr stolz, weil sie die Spieler von den Besuchen im Stadion oder aus der Zeitung kennen“ berichtet Hans Förster. Der Koordinator aus dem Trainerteam der KAS Eupen hat als Lagerleiter die Nachfolge von Serge Gehoulet angetreten, der das Osterlager vor nunmehr 10 Jahren ins Leben rief.

Das  Anmeldeformular kann über die Homepage der KAS Eupen www.as-eupen.be unter der Rubrik ‚Jugend/News/ältere Meldungen‘ abgerufen werden. Zusätzliche Infos gibt es auch über info@as-eupen.be

Osterlager Einschreibeformular