Jonathan D’Ostilio bleibt bei der KAS Eupen

Jonathan D’Ostilio wird auch in Zukunft  für die KAS Eupen spielen. Am 12. März hat der 20-Jährige seinen Vertrag mit der KAS Eupen um drei Jahre verlängert. Der bei Standard Lüttich ausgebildete linke Außenverteidiger wurde bei der KAS Eupen über die U21 an die 1. Mannschaft herangeführt. In der laufenden Saison wurde Jonathan D’Ostilio bislang 12 mal eingesetzt, dabei gelangen ihm ein Tor und ein Asssist. KAS-Generaldirektor Christoph Henkel äußerte sich erfreut über die jetzt vereinbarte Zusammenarbeit mit dem Spieler aus der Provinz Lüttich: „Jonathan ist ein sehr guter linker Außenverteidiger mit guten Perspektiven im professionellen Fußball“, sagte Christoph Henkel nach der Vertragsunterzeichnung.