Jugendturnier von KAS und FC Eupen erneut ein voller Erfolg

So hatten die Organisatoren, Teilnehmer und Zuschauer sich das Finale beim 3. Dieter Steffens Cup auf dem Gelände des FC Eupen nicht vorgestellt: Als die Finalspiele des U9 Jugendturniers am letzten Samstag gegen 18.00 Uhr in ihre Schlussphase gingen, zwang ein heftiges Unwetter mit Gewitter, Sturm und Regen die Veranstalter zum vorzeitigen Abbruch des Turniers. Die auf dem Turnierplatz vorgesehene Siegerehrung musste in die FC-Kantine verlegt werden. Ähnlich wie beim Turnier der U8, das am frühen Nachmittag zu Ende ging, sicherten sich die Nachwuchskicker der KAS Eupen den Pokal des Turniersiegers. Insgesamt 29 Mannschaften aus Ostbelgien, dem Raum Lüttich-Verviers sowie Nordrhein-Westfalen haben an dem Turnier teilgenommen.

Zufriedene Teilnehmer

„Schade, dass uns am Ende das Unwetter einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir improvisieren mussten“ berichtet Turnierleiter Helmut De Bruecker. „Dennoch fällt die Bilanz auch nach der 3. Auflage des gemeinsamen Jugendturniers von KAS und FC Eupen sehr positiv aus. Die Teilnehmer waren begeistert von der Organisation und der Atmosphäre des Turniers und haben uns beim Abschied bescheinigt, dass sie im nächsten Jahr wieder dabei sein werden, was will man mehr?“

29 Teams aus Belgien und Deutschland

Insgesamt 29 Mannschaften der Altersklassen U8 und U9 hatten für das Sommerturnier der Jugendspielgemeinschaft von KAS und FC Eupen gemeldet. Neben den Jugendteams der Gastgebermannschaften waren die Nachbarclubs Union Kelmis, Spielgemeinschaft Raeren-Eynatten, RFC Goé, AC Hombourg und Etoile Elsaute vertreten. Weitere ostbelgische Turnierteilnehmer waren die Eifeler Spielgemeinschaft  WEB und der RFC Malmundaria. Aus dem Raum Lüttich-Verviers waren BFMA Visé, Ecole des Jeunes Fléron und RFC Heusy mit von der Partie. Aus Deutschland hatten Glück-Auf Ofden Alsdorf, SV Breinig und die Spielvereinigung Frechen 1920 gemeldet. Die Kinder aus Frechen hatten gemeinsam mit ihren Betreuern  in der nahegelegenen Jugendherberge Quartier bezogen und freuten sich riesig, beim Abendspiel der KAS Eupen gegen Oostende als Einlaufkinder mitwirken zu dürfen.

KAS Eupen zweifacher Turniersieger 

Die Siegerpokale in den Altersklassen U8 und U9 haben sich die Nachwuchsmannschaften der KAS Eupen gesichert. Bei den U8 gewann die KAS Eupen vor der Ecole des Jeunes Fléron und BMFA Visé. In der Kategorie U9 siegten die Eupener vor der SpVg Frechen 1920 und der Spielgemeinschaft Raeren-Eynatten Turniersieger

Fair Play Pokale an RFC Goé und SV Breinig

Im Rahmen der Aktion ‚Parents Fair Play‘, die auch beim FC Eupen läuft, wurden die Gewinner der Fair Play-Pokale ermittelt. Im Turnier der U8 ging diese Auszeichnung an den RFC Goé, bei den U9 wurden der Trainer und die Spieler des SV Breinig ausgezeichnet. Sie mussten ohne Ersatzspieler auskommen, haben viele klare Niederlagen hinnehmen, haben sich jedoch jederzeit vorbildlich fair verhalten.

Junge FC-Spieler als Schiris

Bei dem im Schweizer System ausgetragenen Spiel wurden die Begegnungen im 15-Minuten-Takt angesetzt. Jede Menge Arbeit, die das Organisationsteam um Helmut De Bruecker, Brigitte Fatzaun, Alessio Krafft, Nicolas Collubry und Roland Buchholz problemlos bewältigte. Zur guten Atmosphäre trugen auch die U12-Spieler des FC Eupen bei, die als Schiedsrichter eingesetzt wurden, und ihre Aufgabe bestens erledigten. Als beliebte Anlaufstelle auf dem Turniergelände erwies sich der Stand von Sallys Creation. Hier konnten sich die jüngsten Besucher kostenlos schminken lassen und das Turnier anschließend als Spider-Man und Co erleben.

485 Tore, 500 Euro für LOVOS 

Mit dem Jugendturnier um den Dieter Steffens Cup wurde in diesem Jahr erstmals die Vereinigung LOVOS als Sozialpartner der KAS Eupen unterstützt. Auf Initiative des Jugendausschusses von KAS und FC Eupen hat sich das Autohaus Michael Johnen bereit erklärt, für jedes geschossene Tor einen Euro zu spenden. Die torhungrigen Turnierteilnehmer brachten es auf 485 Treffer oder auch 485 Euro. Somit kann der Jugendausschuss dem Sozialpartner der KAS Eupen, der LOVOS-Vereinigung einen aufgerundeten Betrag von insgesamt 500 Euro überweisen. Über LOVOS fließt das Geld dem Eupener Vinzenz Verein zu.

Alle Bilder zum Turnier finden Sie auf unserer Facebook-Seite.