KAS Eupen am Kehrweg gegen Rupel Boom

Die KAS Eupen bestreitet ihre die erste Begegnung um den Fußball-Landespokal am Mittwoch, dem 20. September im Kehrweg-Stadion gegen den flämischen Amateurverein Rupel Boom. Dies hat die Auslosung zum 16tel-Finale des Croky Cup Montagmittag im Trainingszentrum des Belgischen Fußballverbandes in Tubize ergeben. Der K. Rupel Boom FC gehört zur 2. Flämischen Amateurliga und startet am kommenden Wochenende in die Meisterschaft. Das 16tel-Finale des Landespokals erreichte Rupel Boom am letzten Samstag durch einen 3:2-Auswärtserfolg in Wervik.

Jordi Condom: „Rupel Boom mit Respekt begegnen“

In einer ersten Reaktion auf die Losziehung sagte KAS-Cheftrainer Jordi Condom: „Als Erstliga-Mannschaft gehen wir natürlich als Favorit in diese Begegnung gegen Rupel Boom. Doch jedes Spiel muss gespielt werden und wir müssen auch gegen diesen Gegner aus der Amateurliga mit Respekt in die Partie gehen. Schließlich haben wir als Halbfinalist der letzten Saison einen guten Ruf zu verteidigen. Positiv ist natürlich, dass wir im eigenen Stadion vor unseren Fans spielen können. Wir freuen uns auf diese Pokalbegegnung.“