KAS Eupen am Samstag gegen KV Kortrijk

Die KAS Eupen tritt am Samstagabend um 20.00 Uhr gegen den KV Kortrijk an. Für die KAS Eupen ist die Begegnung des 25. Spieltages das drittletzte Heimspiel vor dem Start in die Play Off Runde. Dass die KAS Eupen zum 3. Mal in Folge bei den Play Offs 2 am Start sein wird, steht noch nicht zu 100% fest, wird aber von Woche zu Woche wahrscheinlicher. Je nach Ausgang der Spiele von diesem Wochenende könnte die KAS Eupen den Klassenerhalt mit einem Sieg über Kortrijk auch mathematisch absichern.

KV Kortrijk auswärts stark

Dabei steht die KAS Eupen beim Spiel gegen den KV Kortrijk vor einer schweren Aufgabe: Die Gastmannschaft steht in der Tabelle auf dem 9. Platz und damit eine Stelle vor der KAS Eupen (Platz 10 mit 28 Punkten). Von den bislang 31 Punkten holte Kortrijk 16 auswärts und ließ bei 12 Begegnungen nur 13 Gegentore zu.

Claude Makelele : „Taktik und Einsatz werden entscheiden“

Das Hinspiel in Kortrijk hatte die KAS Eupen mit 3:1 gewonnen, dennoch geht KAS-Trainer Claude Makelele von einem schweren Spiel für seine Mannschaft aus: „Kortrijk ist nach einem schlechten Start immer besser geworden und verfügt über eine sehr gute Mannschaft. Anders als zuletzt in Sint-Truiden dürfen wir uns keine Unachtsamkeit erlauben. Für mich wird das ein enges Spiel, das über die Taktik und den Einsatz entschieden wird.“

Die verletzten KAS-Spieler Eric Ocansey und Lazare Amani stehen auch für das Spiel gegen Kortrijk noch nicht wieder zur Verfügung. Bis auf kleinere Blessuren, sind alle anderen Spieler fit und einsatzbereit. HIER geht es zur Auswahl der KAS Eupen für das Spiel vom Samstagabend.

Danijel Milicevic: „Im eigenen Garten erfolgreich sein“

Aus dem Kreis der Spieler nahm diesmal Danijel Milicevic an der Pressekonferenz zum Spiel teil. Auf die Frage nach den jetzt noch möglichen Saisonzielen sagte der Mittelfeldspieler: „Wir sollten nicht allzu weit nach vorne schauen, das liegt uns nicht. Konzentrieren wir uns jetzt auf das anstehende Heimspiel gegen Kortrijk, wo wir unsere Heimstärke nutzen wollen. Wir spielen sozusagen in unserem eigenen Garten, da müssen wir dem Gegner das Gewinnen so schwer wie möglich machen.“

Tickets im Vorverkauf und an der Abendkasse

Tickets zum Spiel gibt es ab 15 Euro (Erwachsene) bzw. 10 Euro (Jugendliche zwischen 6 und 15 Jahren) am Freitag von 16.00 bis 19.00 Uhr und am Samstag zwischen 11.00 und 14.00 Uhr im Vorverkauf (Ticketing-Büro) sowie ab 18.30 Uhr an der Abendkasse.

Die praktischen Infos zum Spiel gibt es HIER