KAS Eupen am Sonntag bei Sporting Charleroi

Am Sonntagabend bestreitet die KAS Eupen auswärts beim SC Charleroi das letzte Spiel der klassischen Meisterschaftsphase. Die Begegnung des 30. Spieltages der Pro League beginnt um 18.00 Uhr. Der SC Charleroi, der sich lange noch Hoffnungen auf die Teilnahme an der Play Off 1 machen durfte, hat dieses Ziel knapp verpasst und wird genau wie die KAS Eupen ab dem 30. März die Play Off 2 bestreiten.

An Motivation für den letzten Spieltag sollte es nicht mangeln, schließlich geht es für alle Vereine um eine möglichst gute Platzierung in der Abschlusstabelle, was sich auch auf die Verteilung der TV-Gelder für die kommende Saison auswirkt.

Claude Makelele:  „Chance, einen positiven Schlusspunkt zu setzen“ 

„Es ist gut, dass wir nach dem 0:4 gegen Club Brügge noch ein Spiel haben, bevor wir in die Play Offs 2 starten“, sagte KAS Trainer Claude Makelele bei der Pressekonferenz zum Spiel. „Die Partie in Charleroi bietet uns die Chance, diese Meisterschaft zu einem guten Abschluss zu bringen und dann mit neuem Elan in die Play Off 2 zu starten“, so Claude Makelele.

Keine verletzten Spieler 

„Diese Meisterschaft war für meine Spieler sowohl physisch als auch mental sehr kräftezehrend und deshalb kommt die 14-tägige Unterbrechung der Meisterschaft für die KAS Eupen zum richtigen Zeitpunkt“, erläuterte Claude Makelele. Aus dem gleichen Grund will Claude Makelele beim Spiel in Charleroi einigen seiner Spieler eine Verschnaufpause gönnen. Um wen es sich dabei handelt, hat der Coach bei der Pressekonferenz nicht mitgeteilt.

Verletzte Spieler gibt es derzeit nicht, somit kommen alle Profis aus dem Kader für einen Einsatz in Charleroi in Frage. Das Aufgebot für die Partie wird Claude Makelele am Samstag nach dem Abschlusstraining seiner Mannschaft  bekannt geben. HIER geht es zum Kader für die Partie in Charleroi.

Spiel live erleben: Im Stadion, beim Public Viewing oder bei Panda Radio 

KAS-Fans, die nicht nach Charleroi mitreisen, können die Fernsehübertragung vom Spiel ihrer KAS Eupen beim Public Viewing im Café Penalty verfolgen. Das Panda-Radio wird sich live aus Charleroi  melden und allen Fans Gelegenheit bieten, gut  informiert zu bleiben.

Alle praktischen Infos zum Spiel gibt es HIER