KAS Eupen bei der Gala in Brüssel zu Gast

Für die belgische Fußballszene gehört die Galaveranstaltung zur Verleihung des Goldenen Schuhs zu den gesellschaftlichen Highlights. In diesem Jahr wurde das Event erstmals öffentlich mit 4500 Zuschauern und Fans gefeiert. Viele Ehrengäste nicht nur aus dem Bereich des Fußballs waren in Halle 12 des Brüsseler Heyselkomplexes zu Gast und haben der Veranstaltung ihren Glanz verliehen. Auch die KAS Eupen war bei diesem wichtigen Rendez-Vous durch ihre Spieler Mbaye Leye, Siebe Blondelle und Hendrik Van Crombrugge, Chefcoach Claude Makelele und seinen T2 Manel Exposito, die Direktoren Christoph Henkel und Thomas Herbert sowie Teammanager Michael Radermacher vertreten.

Henry Onyekuru Nachwuchsspieler des Jahres

Grund zum Jubeln hatte die Delegation der KAS Eupen bei der Proklamation von Henry Onyekuru zum besten Nachwuchsspieler des Jahres. Henry Onyekuru konnte wegen seiner medizinischen Behandlung in England nicht an der Gala teilnehmen und richtete sich per Videobotschaft an die Gäste im Saal und die TV-Zuschauer. Der nigerianische Nationalspieler nutzte die Gelegenheit, um sich bei der Aspire Academy, der KAS Eupen und dem RSC Anderlecht für seine gute Ausbildung zum erfolgreichen Fußballprofi zu bedanken. Henry Onyekuru bestritt die erste Jahreshälfte 2017 für die KAS Eupen bevor er zum englischen Erstligisten FC Everton wechselte und an den RSC Anderlecht ausgeliehen wurde. Als Nachwuchsspieler des Jahres wurde er Nachfolger von Leon Bailey, der inzwischen für Bayer Leverkusen Bundesliga-Tore schießt.

Weitere KAS-Spieler in der Wertung

 Gewinner des begehrten Goldenen Schuhs wurde mit dem viel umjubelten Ruud Vormer von Club Brügge erstmals ein niederländischer Fußballprofi, der in Belgien aktiv ist. In der Gesamtwertung der Hauptkategorie erreichte Henry Onyekuru den 10. Platz. Mit Luis Garcia, Moussa Diallo und Hendrik Van Crombrugge erhielten drei weitere KAS-Spieler Punkte der Juroren und gehörten somit zu den 50 Nominierten. Hendrik Van Crombrugge schaffte es bei der Wahl zum besten Torhüter der belgischen Pro League auf einen hervorragenden siebten Platz. Hier ging der Goldene Schuh an Lovre Kalinic von KAA Gent.