KAS Eupen bestreitet erstes Testspiel gegen Union Saint Gilloise

Knapp zwei Wochen nach dem Trainingsauftakt bestreitet die KAS Eupen ihr erstes Vorbereitungsspiel auf die Meisterschaft in der Jupiler Pro League 1A. Am Samstag, dem 9. Juli tritt die Elf von Cheftrainer Jordi Condom gegen die Brüsseler Gastmannschaft Union Saint Gilloise (Division 1B) an. Die Partie im Kehrweg-Stadion steigt um 18.00 Uhr. Bereits am kommenden Dienstag steht der Vergleich mit Alemannia Aachen auf dem Programm.

Einlass ab 17.00 Uhr

Für das erste Spiel der neuen Saison öffnet das Kehrweg-Stadion am Samstag ab 17.00 Uhr seine Pforten. Der Einlass erfolgt ausschließlich über den Eingang am Kehrweg. Beim Spiel gegen Union Saint Gilloise wird lediglich die Haupttribüne T1 geöffnet. Der Eintritt kostet 4€. Die Inhaber einer Dauerkarte haben freien Zugang. Abonnenten, denen die Jahreskarte bislang nicht zugestellt wurde, können ihre Karten am Info-Schalter Kehrweg abholen. Nicht abgeholte Dauerkarten werden in der kommenden Woche von der KAS Eupen verschickt.

Am Dienstag Grenzlandderby gegen Alemannia

Das zweite Testspiel der KAS Eupen steigt am kommenden Dienstag, dem 12. Juli. Um 19.00 Uhr beginnt das Grenzland-Derby zwischen der KAS Eupen und Alemannia Aachen. Für diese Begegnung öffnet das Kehrweg-Stadion seine Pforten ab 17.30 Uhr. Hier erfolgt der Zugang zur T1 und T3 über den Eingang am Kehrweg, die T4 ist über den Eingang Schönefeld zugänglich. Für die Fans der KAS Eupen stehen die Tribünen T1 (Sitzplätze) sowie T4 (Stehplätze) zur Verfügung. Für die Anhänger der Aachener Gastmannschaft ist die Tribüne T3 reserviert. Der Eintritt zu der Begegnung KAS Eupen – Alemannia Aachen kostet 8€ (Sitzplatz) bzw. 4€ (Stehplatz).