KAS Eupen bezwingt Al Rayyan mit 4 zu 3

Nur zwei Tage nach dem Pokalerfolg in Sint Eloois Winkel bestritt die KAS Eupen ihr Freundschaftsspiel gegen den amtierenden katarischen Pokalsieger Al Rayyan im heimischen Kehrweg-Stadion.

In der ersten Hälfte sahen die rund 900 Zuschauer gleich 6 Tore, denn bis zum Halbzeitpfiff stand es 3 zu 3. Für die AS trafen im ersten Durchgang Michael Lallemand (2x) und Florian Taulemesse.

Nach der Pause mussten sich die Fans länger gedulden ehe das entscheidende Tor fiel; Anthony Bassey erzielte in der Nachspielzeit den 4:3 Siegtreffer für die Schwarz-Weißen.