KAS Eupen empfängt KFC Dessel Sport

Mit einem Heimspiel gegen den KFC Dessel startet die KAS Eupens am Samstag ins Sportjahr 2016. Die Partie steigt um 20.00 Uhr. Trotz des Wintereinbruchs ist der Platz im Kehrweg-Stadion schneefrei und gut bespielbar, die Rasenheizung hat gute Dienste geleistet.

Elan des Trainingslagers nutzen

Nach der kurzen Winterpause und der Rückkehr aus dem Trainingslager in Doha ist die KAS Eupen gut vorbereitet für die letzte Phase der Meisterschaft. „Das Trainingslager hat der Mannschaft gut getan, in Doha haben wir hart trainiert und der Ortswechsel hat die Köpfe wieder frei gemacht. Diesen Elan des Trainingslagers möchten wir nutzen, um mit einem Sieg über Dessel ins neue Jahr zu starten“ sagte KAS-Cheftrainer Jordi Condom bei der Pressekonferenz zum Spiel. Die klimatische Umstellung habe der Mannschaft keine Probleme bereitet, erklärte Jordi Condom. „In Doha hatten war es tagsüber etwa 20° warm und nachts kühlte es auf 14° ab, der Umschwung war im Vergleich zu den Temperaturen hier in Eupen nicht allzu groß.“

KFC Dessel auswärts stark

Einmal mehr rechnet der Coach der KAS Eupen mit einem defensiv eingestellten Gegner, der im Kehrweg-Stadion auf seine Konterchancen setzen werde. Anlass, die Gastmannschaft zu unterschätzen, gebe es nicht sagte Jordi Condom. „Gegen Dessel tun wir uns oft sehr schwer und die Mannschaft hat unter Trainer Regi Van Acker gerade auswärts viele Punkte geholt, beispielsweise ein 0:0 bei Tabellenführer FC Antwerpen.“

Babacar Niasse im Tor

Für die Begegnung des 21. Spieltages muss die KAS Eupen auf einige ihrer Stammspieler verzichten. Torhüter Hendrik Van Crombrugge kuriert seine Handverletzung aus, seinen Posten wird der Senegalese Babacar Niasse einnehmen. Zentralverteidiger Siebe Blondelle laboriert weiter an seiner Knieverletzung und kommt für einen Einsatz nicht in Frage, ebenso wenig wie Diawandou Diagne(Schulterverletzung) und Jonathan D’Ostilio(erkrankt). Dafür sind Ibrahima Diedhiou und Odeni George wieder fit und rücken in das 18er Aufgebot der KAS Eupen.

Die Begegnung zwischen der KAS Eupen und dem KFC Dessel steht unter der Leitung von Schiedsrichter Davy Scroyen.