KAS Eupen erhält Profi-Lizenz für die Spielklassen 1A und 1B

Der belgische Fußballverband hat der KAS Eupen für die kommende Saison die Lizenz für die Profi-Ligen 1A und 1B erteilt. Das positive Urteil der Lizenzkommission wurde der KAS Eupen per Email offiziell mitgeteilt. Administrativ ist die KAS Eupen damit spielberechtigt für die beiden neu strukturierten Profiklassen 1A und 1B.

16 Clubs werden in der kommenden Saison in der 1A um den belgischen Meistertitel kämpfen, 8 Vereine bestreiten in der 1B eine Doppelrunde von jeweils 14 Spieltagen und ermitteln den Aufsteiger in die 1A.

Bei der KAS Eupen wurde die positive Meldung aus Brüssel mit großer Freude entgegen genommen. „Wir haben dieses Jahr die Lizenz für die kommende Saison sowohl für die Klasse 1a und 1b auf Anhieb erhalten. Dies ist auch ein klares Zeichen dafür, dass unsere Anstrengungen, den Club finanziell und wirtschaftlich wieder auf gesunde Beine zu stellen, erfolgreich sind. Die wirtschaftliche Stabilität des Clubs war ein wichtiges Ziel der letzten 3 Jahre und wir sind auf einem guten Weg. Dies ist die Grundvoraussetzung für dauerhaften sportlichen Erfolg in Eupen“, erklärte KAS-Finanzdirektor Thomas Herbert.