KAS Eupen erwartet Tabellenführer KRC Genk

Am 5. Spieltag der Play-Off-2 steigt in der B-Gruppe die Begegnung zwischen der KAS Eupen und dem KRC Genk. Die Partie im Kehrweg-Stadion wird heute Abend um 20.30 Uhr angepfiffen. Trotz Doppelbelastung von Play-Off und Europa League wurden die Limburger bislang ihrer Favoritenrolle gerecht und führen die Tabelle souverän mit 12 Punkten an. Die KAS Eupen ist in den Play Offs noch unbesiegt, hat allerdings mit 6 Punkten bereits einen deutlichen Rückstand auf den Spitzenreiter.

Jordi Condom: „KRC Genk beeindruckend stark“

Heute Abend hat die KAS Eupen ab 20.30 Uhr im eigenen Stadion die Chance, den ersten Heimsieg dieser Play Offs einzufahren und so den Vorsprung des KRC Genk auf 3 Punkte zu reduzieren. Alles andere als eine leichte Aufgabe,  aber mit Sicherheit eine zusätzliche Motivation für die Mannschaft von Chefcoach Jordi Condom. „Der KRC Genk gehört in meinen Augen zu den momentan stärksten Teams in ganz Belgien“ sagte Jordi Condom bei der Pressekonferenz vor dem Spiel. „Immerhin hat Genk den Einzug ins Halbfinale der Europa League nur ganz knapp verpasst und spielt eine beeindruckende Play Off-Runde. Ein Aufeinandertreffen mit einem solch starken Gegner ist für uns eine große Herausforderung, bei der wir nichts zu verlieren haben. Auch wenn es ganz schwer wird, gehen wir in die Partie, um sie zu gewinnen.“

Comeback: Nicolas Timmermans wieder im Kader!

Zwei Veränderungen gibt es im Kader der KAS Eupen. Für den in Kortrijk angeschlagenen Siebe Blondelle rückt erstmals seit 8 Monaten Zentralverteidiger Nicolas Timmermans wieder in den Kader der Eupener Mannschaft. Am Montagabend hat Timmermans 45 Minuten mit der Reservemannschaft gespielt und seinen Belastungstest erfolgreich bestanden. Der an einer Oberschenkelverletzung laborierende Lazare Amani wird durch den Spanien José Maria Cases ersetzt.

Mit dem Fanbus zum Stadion

Für die Anfahrt zum Stadion empfiehlt die KAS Eupen den Fans aus dem Gebiet der Stadt den kostenlosen Shuttle-Dienst der Stadt Eupen. Im 20 Minuten-Takt verkehrt der Bus der Nahverkehrsgesellschaft vor und nach dem Spiel zwischen den Haltestellen Werthplatz, Bushof, ING sowie Athenäum und dem Kreisverkehr am Kehrweg.  Die Fahrt mit dem Bus erspart die Suche nach einem Parkplatz in Stadionnähe bzw. ein eventuelles Protokoll für falsches Parken.

Straßensperre und Kombi-Regelung für Fans des KRC Genk

Das Spiel zwischen der KAS Eupen und dem KRC Genk wurde von den Sicherheitsbehörden in die Kategorie B  eingestuft; dennoch gilt für die Fans des KRC Genk die Kombiregelung(Stadionkarte nur in Kombination mit einen Busticket). Zur problemlosen An- und Abfahrt der Busse werden der Kehrweg und die Frankendelle vorrübergehend für den Autoverkehr gesperrt.