KAS Eupen erwartet Zulte Waregem

Am Sonntagnachmittag ab 14.30 Uhr bestreiten die 16 Clubs der Jupiler Pro League den letzten Spieltag der regulären Meisterschaft. Dabei fallen die letzten Entscheidungen über die Teilnahme an den Play-Off 1, außerdem wird sich entscheiden, ob der KVC Westerlo oder Excelsior Mouscron absteigen muss.

Die KAS Eupen hat den Klassenerhalt am 28. Spieltag mit dem Sieg in Lokeren vorzeitig gesichert und fordert am letzten Spieltag den Tabellendritten Zulte Waregem heraus. Nach bislang drei verlorenen Begegnungen in Meisterschaft und Pokal möchte die KAS Eupen diesmal gegen Zulte nicht leer ausgehen. Nach wie vor hat die KAS Eupen die Chance, die Meisterschaft unter den Top 10 zu beenden.

Unabhängig vom Ausgang der Begegnung mit Zulte lädt die KAS Eupen ihre Fans nach dem Schlusspfiff zur Feier des Klassenerhalts ein. Im Clubheim Penalty, im Festzelt auf der Terrasse sowie in der Lounge möchte der Verein mit seinen Fans die bislang erfolgreichste Saison der Clubgeschichte gebührend feiern.

„Die Mannschaft bleibt voll motiviert“

Doch zunächst gilt die volle Konzentration dem Geschehen auf dem Rasen des Kehrweg-Stadions, wo sich die KAS Eupen erneut mit einem Top-Club des belgischen Fußballs messen wird. „Wir haben allen Grund, voll motiviert in die Partie zu gehen und diesen starken Gegner nach drei Niederlagen in der Meistershaft und im Pokal endlich auch einmal zu besiegen“ sagte KAS-Cheftrainer Jordi Condom am Freitag bei der Pressekonferenz zum Spiel. „Nach wie vor möchten wir das Maximale erreichen und das bleibt auch nach der Niederlage in Sint Truiden ein Platz unter den Top 10 des belgischen Fußballs. Sollte es uns gelingen, auch am Sonntag gegen Zulte zu punkten, dann wäre das für uns das Sahnehäubchen auf einer jetzt schon einzigartigen Saison“, so Jordi Condom.

An der bewährten Taktik der letzten Wochen wird der Trainer zumindest in der Anfangsphase des Spiels nichts ändern: „Wir beginnen mit dem 5-4-1 System der letzten Wochen, das wir jedoch je nach Spielverlauf anpassen können“, kündigte Jordi Condom an. Guy Dufour und Jean-Luc Dompé laborieren an (leichten) Muskelverletzungen, über ihren Einsatz kann erst nach dem Abschlusstraining am Samstag entschieden werden. Der katarische Abwehrspieler Fahad Al-Abdulrahman wurde in die Nationalmannschaft seines Heimatlandes berufen und wird erst Ende März wieder in Eupen zurückerwartet. Ansonsten sind mit Ausnahme der Langzeitverletzten Nicolas Timmermans und Raoul Kenne alle Spieler der KAS Eupen fit.

Fanbusse der Stadt Eupen

Die Stadt Eupen setzt auch für das Spiel gegen Zulte Waregem wieder Pendelbusse zwischen der Innenstadt und dem Stadion ein.  Der Bus der Nahverkehrsgesellschaft TEC verkehrt im 20 Minuten-Takt und fährt die wichtigsten Haltestellen im Bereich der Innenstadt und in der Nähe vieler Parkplätze an. Hierbei handelt es sich um die Haltestellen: Werthplatz, Bushof, Rathaus (Vervierser Straße, Seite ING-Bank) und Athenäum (Lascheterweg). Die KAS Eupen empfiehlt allen Fans die Anfahrt mit dem Pendelbus: dieser kostenlose Service vor und nach dem Spiel erspart die Suche nach einem Parkplatz in Stadionnähe bzw.  ein eventuelles Protokoll für falsches Parken.

Nach dem Spiel: Feier für Mannschaft und Fans

Nach dem Abpfiff des Spiels gegen Zulte Waregem sind die Fans und die Spieler der KAS Eupen zu einer Party im Café Penalty und in der Lounge der Haupttribüne eingeladen. Ab 16.15 Uhr möchte der Verein sich bei seinen treuen Fans bedanken und bei freiem Eintritt mit ihnen die Erfolge einer außergewöhnlichen Saison feiern. Als Aufsteiger in die Pro League schaffte die KAS Eupen den Einzug ins Pokal-Halbfinale sowie den sicheren Klassenerhalt. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Das Café Penalty wird zur Feier des Tages durch ein Zelt auf der Terrasse vergrößert, ein DJ wird für Stimmung sorgen und neben dem Hotdog-Stand servieren die Grillmeister die beliebte Stadionwurst. In der Lounge werden eine Live-Band aufspielen und eine Cocktailbar eingerichtet. Auch in der Lounge ist der Eintritt nach dem Spiel frei, solange der Platz reicht.

Herzliche Einladung an alle Fans der KAS Eupen!