KAS Eupen gastiert in Lommel

Zu einer Auswärtsbegegnung reist die KAS Eupen am 12. Spieltag der 2. Division in den Norden der Provinz-Limburg. Im Soevereinstadion erwartet Lommel United am Freitagabend ab 20.30 Uhr den Tabellenzweiten aus Ostbelgien.

Die von Stijn Vreven trainierten Gastgeber belegen nach nur einem Sieg und sechs Unentschieden den 13. Tabellenplatz und haben Nachholbedarf. Als Tabellenzweiter und Gewinner der ersten Tranche will die KAS Eupen den Kontakt zu Tabellenführer Mouscron möglichst nicht abreißen lassen.

Allerdings warnt Trainer Bartolomé Márquez López vor übertriebenen Erwartungen und bittet die Fans auch um Geduld mit der jungen Mannschaft: „Auch wenn wir in Mouscron drei Punkte geholt haben, werden wir jetzt nicht jedes Spiel mit 4:0 gewinnen. Beim 2:2 gegen Tubize haben wir es verpasst, unsere 2:0-Führung auszubauen und dann ist der Gegner besser ins Spiel gekommen. Das ist Fußball. Lommel  gehört spielerisch zu den besseren Mannschaften der Serie“.

Der Spanier geht davon aus, dass die Limburger nicht allein auf Konter lauern, sondern das Spiel mitgestalten. Möglicherweise liegt hier die Chance der KAS Eupen, wo Phakamani Mngadi nach seiner einwöchigen Rotsperre wieder in den Kader zurückkehrt.

Hier der komplette Kader für das Auswärtsspiel in Lommel:

Deumeland – Diagne – Kenne – Clinton – Ndiaye – Exposito – Asamoah – Diallo – Mngadi – Schouterden – Taulemesse – Lallemand – D’Ostilio – George – Kabasele – Kasri – Van Crombrugge – Ochoa