KAS Eupen gewinnt ihr Spiel in St. Trond mit 3:0.

Die U21 der KAS Eupen haben am 6. Spieltag der Reserve 1A ihren vierten Saisonsieg errungen. Mit dem 3:0-Erfolg in Sint Truiden klettert das Team von Angel Cortes mit 13 Punkten auf den dritten Tabellenplatz hinter dem FC Antwerpen und dem KRC Genk.

In einer stark geführten Partie erwischte die KAS Eupen am Montag im Stayen-Stadion einen Bombenstart. Bereits in der 3. Minute erzielte Eupen nach dem Vordringen von Borel Palm den Führungstreffer, der durch ein Eigentor der Gastgeber zu Stande kam. 0:1 in der 3. Minute. Danach dominierte Eupen, ohne jedoch ein weiteres Tor erzielen zu können. Selbst einen Elfmeter, den der Torwart hielt, konnte die KAS Eupen nicht zum Ausbau der Führung nutzen.

Nach der Pause gerieten die U21 der KAS Eupen während 15 Minuten zunächst unter Druck. Doch bei einem Gegenangriff erzielte Eupen durch Moussa Diallo sein zweites Tor. 0:2 in der 66. Minute. Sint Truiden wirft jetzt alles nach vorne, ohne dabei zu einem Treffer zu kommen. Auf der Gegenseite nutzt KAS-Spieler Rabbi Djongambo einen klaren Elfmeter, um das Endergebnis perfekt zu machen. 0:3 in der 79. Minute..

Fazit: Eine starke Leistung der Eupener Nachwuchs-Mannschaft

KAS Eupen: Abdul Manaf Nurudeen, Pierre Weijnjes, Rabbi Djongambo, Boris Lambert, Nicolas Cubedo, Ayoub El Harrak, Gary Magnée, Simon Libert, Adel Bourard, Borel Palm, Moussa Diallo.

IN: Marciano Aziz (60min), Amara Camara (73min), Antonino Rallegri (80min), Robin Ahns (87min).

OUT: Nicolas Cubedo (60min), Adel Bourard (73min), Rabbi Djongambo (80min), Simon Libert (87min).

 Gelbe Karten: Abdul Manaf Nurudeen, Boris Lambert, Adel Bourard.

TORE:  Eigentor (0-1); Moussa Diallo (0-2); Rabbi Djongambo (0-3 Elfmeter)

 Das nächste Spiel, das für Montag, den 01.Oktober im Kehrweg-Stadion gegen Anderlecht geplant war, wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, da der RSC Anderlecht in der UEFA Youth League antreten wird.