KAS Eupen im Pokal gegen AFC Tubize

Mit einem Heimspiel steigt die KAS Eupen heute Abend um 20.00 Uhr in den Wettbewerb um den Landespokal ein. Im 16tel Finale des Croky Cup trifft Eupen auf den AFC Tubize aus der Proximus League 1B. Die Partie im Eupener Kehrweg-Stadion beginnt um 20.00 Uhr. Tickets gibt es an der Abendkasse zum Preis von 10€ für Erwachsene (ab 18 Jahren) und zum Preis für 5€ für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren. Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt. Das KAS-Panda Radio überträgt live.

KAS-Trainer Claude Makelele nimmt den Pokalwettbewerb sehr ernst und möchte mit seiner Mannschaft ins Achtelfinale einziehen. „Meisterschaft und Pokal sind zwei Wettbewerbe, die für uns wichtig sind und bei denen wir so gut wie möglich abschneiden möchten. Allerdings ist der AFC Tubize kein leichter Gegner, das haben wir beim Testspiel vor der Meisterschaft gespürt,“ erklärte Claude Makelele im Vorfeld der Partie.

Claude Makelele kündigte an, dass er für das Pokalspiel einige Änderungen im Team vornehmen werde, jedoch will er keinesfalls die komplette Mannschaft durchwechseln. „Der Pokal gibt mir die Möglichkeit, einigen Spielern die Chance zu geben, Spielzeit zu sammeln und ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Es ist jedoch gefährlich, ein Spielsystem komplett umzustellen. Deshalb wird es nicht allzu viele Veränderungen geben.“

Nach dem Abschlusstraining am Montag hat der Trainer den Kader für das Pokalspiel bekannt gegeben. Dem ist zu entnehmen, dass der Coach seinem Mannschaftskapitän Luis Garcia sowie seinen Stammspielern Xavi Molina, Morteza Pouraliganji, Sulayman Marreh, Mamadou Fall, Eric Ocansey und Yuta Toyokawa eine Spielpause gönnt. Hingegen steht er französische Angreifer Samuel Essende nach seiner Muskelverletzung erstmals wieder im Aufgebot. HIER geht es zum Kader für das Spiel gegen Tubize.