KAS Eupen ins Trainingslager gestartet

Die KAS Eupen ist am Samstag ins Trainingslager nach Bitburg gestartet. In der Sportschule der Eifelortschaft bereiten Chefcoach Claude Makelele und sein Trainerstaff 29 Spieler aus dem A-Kader der KAS Eupen auf die neue Saison vor. Nach einer Auflockerungsrunde am Samstag, standen am Sonntag bei hochsommerlichen Temperarturen die ersten intensiven Trainingseinheiten auf zwei Fußballplätzen der Sportschule auf dem Programm. Dabei wurden sowohl die Kondition, als auch Kraft, Schnelligkeit und Ballfertigkeit mit hoher Intensität trainiert. Täglich finden zwei Trainingseinheiten statt. Teammanager Michael Radermacher konnte von einem gelungenen Start ins Trainingslager berichten. „Bitburg bietet uns den perfekten Rahmen für unser Trainingslager. Alles ist sehr funktionell und uns stehen zwei Sportplätze in perfektem Zustand zur Verfügung. Der Trainerstaff und die Spieler können hier in Ruhe und Abgeschiedenheit konzentriert und intensiv arbeiten. Das sind genau die Rahmenbedingungen, die Trainer Claude Makelele für dieses Trainingslager gesucht hat.“