KAS Eupen möchte gegen Waasland den dritten Saisonsieg einfahren

Am zweiten Weihnachtstag bestreitet die KAS Eupen um 14.30 Uhr eine äußerst wichtige Partie um den Klassenerhalt in der Jupiler Pro League. Gegen Waasland-Beveren möchte das Team von Claude Makelele im Kehrweg-Stadion endlich den dritten Saisonsieg einfahren und damit die Weichen für die Aufholjagd zum 15. Tabellenplatz stellen. Nach der Begegnung beginnt für die Fußballprofis der KAS Eupen die kurze Winterpause, die am 7. Januar mit der Reise ins Trainingslager nach Doha zu Ende geht.

Luis Garcia zurück im Team

Beim letzten Spiel des Jahres kann Chefcoach Claude Makelele wieder den in Anderlecht gesperrten Kapitän Luis Garcia einsetzen. Bis auf Moussa Wague, Ibrahim Diallo und Nicolas Verdier sind alle Spieler fit und damit auch einsatzbereit.

KAS hofft auf Unterstützung der Fans

Mehr denn je hofft die KAS Eupen auf die Unterstützung ihrer Fans und bietet Familien in einigen Bereichen der T3-Tribüne die 2+2 Familienkarte zum Preis von 40 Euro an. Bei zwei zahlenden Erwachsenen haben 2 Kinder unter 16 Jahren freien Eintritt. So wie alle Tickets können auch die Familienkarten ab 13.00 Uhr an der Tageskasse erworben werden.

Kader mit 19 Spielern

Für das letzte Spiel des Jahres hat Trainer Claude Makelele hat einen Kader mit vorläufig 19 Spielern nominiert:

Van Crombrugge Hendrik
Loties Jordan
Diagne Diawandou
Amani Lazare
Leye Mbaye
Garcia Luis
Mouchamps Damien
Castro Montes Alessio
Schouterden Nils
Raspentino Florian
Blondelle Siebe
Tirpan Mickael
Gnaka Silas
George Odeni
Ocansey Eric
Aw Souleymane
Niasse Babacar
Nurudeen Abdul Manaf
Valiente Marc