KAS Eupen – Mouscron-Péruwelz 2:2

Schlagzeilen und Kommentare – Titres et commentaires

Grenzecho

2:2 war für die Eupener wie ein Sieg

Die AS Eupen kann am Sonntag noch nicht den Aufstieg in die 1. Division perfekt machen. Dabei sah es gestern Abend nach 26 Minuten des Endrundenspiels gegen Mouscron-Péruwelz danach aus, als würde sich die AS einen Matchball erspielen. Aber nach einer 2:0-Führung reichte es nur zu einem 2:2 gegen Mouscron-Péruwelz. Dennoch bleibt Eupen Tabellenführer, mit zwei Siegen gegen Sint-Truiden am Sonntag und am nächsten Donnerstag bei OH Löwen würde der Einzug ins Fußball-Oberhaus gelingen. Aber nach zwei Auswärtssiegen setzte sich die Heimschwäche der AS gestern fort.

L’avenir (Le Jour) Verviers

Gâchis en 1re mi-temps, gros dos en 2e … Mais Eupen reste leader!

Eupen, qui avait tout en mains pour tuer le match en première période(2-1 jusqu’à la 43e), peut finalement s’estimer heureux de ne pas avoir été battu par Mouscron.

 

Sudpresse – La Meuse

Eupen en tête, mais ça se resserre

 

La dernière heure – dhnet.be

Tour final D2: Mouscron et Eupen partagent

Bien en place et prenant le match en main, l’Alliance faisait très vite le break en menant assez vite par deux buts d’écart. Mais dans la continuité du second but eupenois, le bloc germanophone manquait de rigueur et d’attention, et permettait ainsi aux Hennuyers de revenir dans la partie.

Ostbelgien Direkt

AS Eupen erkämpft in Unterzahl Punkt gegen Mouscron und bleibt Tabellenführer

Die AS Eupen hat sich am Donnerstagabend gegen Mouscron-Péruwelz einen Punkt erkämpft. Die Schwarz-Weißen führten zwar zwischenzeitlich 2:0, können aber letztlich mit dem 2:2 zufrieden sein. Eupen spielte etwas mehr als eine Halbzeit in Unterzahl und bleibt Tabellenführer.

In der Schlussphase hatte Mouscron Tormöglichkeiten fast im Minutentakt. Die größte verhinderte Deumeland kurz vor Schluss. Von der Anzahl Großchancen her hätte Mouscron dieses Spiel gewinnen müssen. Es blieb aber beim 2:2, das die Eupener mit viel Kampf über die Zeit retteten.

 

BRF.be

AS Eupen mit 2:2 gegen Mouscron weiter Spitze

Die AS Eupen hat die Tabellenspitze der Endrunde verteidigt, auch wenn es nach einer 2:0-Führung gegen Mouscron im Kehrwegstadion nur zu einem 2:2-Unentschieden reichte

Eupen ging früh durch ein Tor von Lucas Porcar in Führung (6. Minute), Nils Schouterden erhöhte in der 28. Minute auf 2:0.

Allerdings reagiert Mouscron direkt im Gegenzug: Anice Badri köpfte nur eine Minute später zum Anschlusstreffer für die Gäste aus Mouscron ein. In der 41. Minute flog AS-Torhüter Hendrik Van Crombrugge wegen einer Notbremse vom Platz. Julian Michel verwandelte den Strafstoß zum 2:2.

In der zweiten Halbzeit konzentrierte sich die AS in Unterzahl eher aufs Verteidigen. Mouscron verpasste trotz hochkarätiger Chancen den Siegtreffer.

 

Het Belang van Limburg hbvl.be

STVV maakt eindronde razend spannend

Dankzij een 2-1 zege tegen OH Leuven heeft Sint-Truiden de eindronde om een plaats in de Jupiler Pro League van volgend seizoen razend spannend gemaakt. Leider AS Eupen speelde in eigen huis 2-2 gelijk tegen Moeskroen-Péruwelz. Met nog twee speeldagen te gaan leidt Eupen (7 ptn) de dans voor STVV (6), Moeskroen (5) en OH Leuven (4).

Door een flater van Moeskroen-doelman Alexandre Oukidja op een schot van Lucas Porcar kwam Eupen al na zes minuten op voorsprong. Nils Schouterden kon na 27 minuten zelfs tekenen voor 2-0, maar seconden nadien verkleinde Anice Badri de achterstand: 2-1. Vijf minuten voor rust ging het licht uit bij Eupen-doelman Hendrik Van Crombrugge, hij torpedeerde Moeskroen-spits Abdoulaye Diaby binnen de zestien. Rode kaart en strafschop voor de Henegouwers. Julian Michel faalde niet, oog in oog met invaller Jonas Deumeland: 2-2. Dat was ook de eindstand.