KAS Eupen testet gegen Alemannia Aachen

Mit einem Testspiel gegen Alemannia Aachen am Samstagnachmittag ab 16.00 Uhr geht das Trainingslager der KAS Eupen in Bitburg zu Ende. Chefcoach Claude Makelele betrachtet die Begegnung als weiteren Schritt zur Vorbereitung des ersten Spiels der Saison am 29. Juli bei Landesmeister Club Brügge.

„Nach dem intensiven Training der letzten zwei Wochen geht es jetzt darum, den Spielrhythmus zu erlangen und die taktischen Richtlinien im Hinblick auf die neue Saison umzusetzen. Um möglichst vielen Spielern Spielzeit zu geben, werden wir im Verlauf der Partie wieder zahlreiche Wechsel vornehmen. Nach einer guten Trainingswoche erwarte ich jetzt auch im Spiel gegen Alemannia Aachen vollen Einsatz meiner Leute, “ so Claude Makelele.

Für einige Spieler und die Fans der KAS Eupen wird das Testspiel gegen Alemannia Aachen zu einem Wiedersehen mit Peter Hackenberg. Der frühere KAS-Spieler hat bei den Aachenern zu Saisonbeginn die Rolle des Kapitäns übernommen. Alemannia hat bislang zwei Testspiele gegen tiefer klassierte Mannschaften bestritten und dabei gegen Arminia Eilendorf (6. Liga) mit 6:0 und Sportfreunde Bamberg (5. Liga) mit 5:0 zwei hohe Siege heraus geschossen. Gegen Eupen treffen die Gelb-Schwarzen auf den ranghöchsten Gegner ihrer Vorbereitungsphase. Mit 17 Abgängen und 15 Neulingen im Team muss sich die Stammformation von Trainer Fuat Kilic erst noch herauskristallisieren, deshalb ist davon aus zugehen, dass auch Alemannen beim Spiel gegen Eupen zahlreiche Wechsel durchführen werden. Auch für Alemannia Aachen beginnt Meisterschaft in der Regionalliga West (4. Liga) am letzten Juli-Wochenende.

Die Begegnung zwischen der KAS Eupen und Alemannia Aachen wird auf Platz 1 der Sportschule Bitburg ausgetragen. Die Adresse lautet: Flugplatzstraße 1 in D-54634 Bitburg. Der Eintritt zu der Begegnung ist frei.

Nach dem Testspiel werden die Spieler der KAS Eupen die Heimreise nach Eupen antreten. Der Sonntag und der Montagvormittag sind trainingsfrei, am Montagnachmittag sowie Dienstagvormittag stehen dann für die Profis der KAS Eupen die nächsten Trainingseinheiten auf dem Programm.

Am Dienstagnachmittag steigt bereits das nächste Testspiel. Ab 15.00 Uhr trifft die KAS Eupen zum ersten Heimspiel ihrer Testspielreihe im Kehrweg-Stadion auf die U21 des 1. FC Köln.