KAS Eupen trennt sich mit sofortiger Wirkung von Rodri

Die KAS Eupen hat heute das Arbeitsverhältnis mit ihrem Spieler Sergio Rodriguez Garcia mit sofortiger Wirkung beendet. Aufgrund eines tätlichen Angriffs gegen den KAS-Assistenztrainer während einer gestrigen Trainingseinheit sah sich die Direktion der KAS Eupen nach Anhörung des Spielers zu diesem Schritt verpflichtet. Ein tätlicher Angriff weder gegen Spieler noch Mitarbeiter ist ein nicht zu tolerierender Vorgang und widerspricht zudem in gravierendem Maße der Vorbildfunktion, die jeder Spieler und Mitarbeiter und natürlich auch Rodri wahrnehmen muss.

Die KAS Eupen bedankt sich bei Rodri für die 20 Spiele und 4 Tore die er für die KAS Eupen diese Saison erziehlt hat.