KAS Eupen trifft auf katarischen Pokalsieger Al Rayyan

Nach dem erfolgreichen Start in die Meisterschaft mit dem 0:4 bei Boussu Dour und dem 4:2-Erfolg über Roeselare konzentriert sich die KAS Eupen auf den ersten Pokaleinsatz am kommenden Sonntag um 16.00 Uhr bei der westflämischen Promotionsmannschaft Sint Elooi Winkel.

Zwei Tage nach dem Pokalspiel tritt der ostbelgische Zweitligist im Kehrweg-Stadion zu einem interessanten Freundschaftsspiel an. Am Dienstag, dem 20. August trifft die KAS in heimischer Umgebung um 19.00 Uhr auf den katarischen Pokalsieger Al Rayyan. Die Katarer bereiten sich momentan bei einem Trainingslager in Belgien auf die neue Saison vor und nutzen die Gelegenheit zu einem Testspiel bei der KAS Eupen, die vor einem Jahr durch die katarische Stiftung Aspire Foundation übernommen wurde.

Die treuen KAS-Fans, die im Besitz einer Dauerkarte sind, haben bei dem Freundschaftsspiel freien Eintritt. Die Tageskarten für die Partie werden zu einem reduzierten Einheitspreis(Sitz- und Stehtribüne) von 3 Euro angeboten,Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Für Inhaber einer Businessclubkarte wird der Business Club mit Getränkeausschank geöffnet.

Die meisten Spieler der KAS Eupen haben bereits eine Vorstellung von der Spielweise von Al Rayyan. Im Rahmen des Trainingslagers in Doha konnten sie am 18. Mai den überraschenden 2:1-Sieg von Al Rayyan über Landesmeister Al Sadd (mit dem Spanier Raoul) vor 50.000 Zuschauern im Khalifa-Stadion live miterleben.

Für das Freundschaftsspiel zwischen der KAS Eupen und Al Rayyan plant der katarische Sportsender Alkass eine TV Live-Übertragung aus Eupen.