KAS Eupen trifft auf Tabellenführer FC Brügge

Die KAS Eupen steht am 17. Spieltag der Jupiler Pro League vor einer großen Herausforderung. Am Sonntag treten die Schwarz-Weißen im Kehrweg-Stadion um 18.00 Uhr gegen Tabellenführer FC Brügge an. „Das ist momentan Belgiens absolutes Top-Team, sowie Barça in Spanien“, sagte KAS-Chefcoach Claude Makelele bei der Pressekonferenz zum Spiel. „Trotz einer schwierigen Ausgangsposition werden wir jedoch alles tun, um diesen starken Gegner in Bedrängnis zu bringen“, fuhr der Trainer fort

In der Offensive Akzente setzen

In den ersten Wochen seiner Trainertätigkeit in Eupen hat Claude Makele vor allem an der Defensiv-Organisation seiner Mannschaft gearbeitet. „Sowohl im taktischen Bereich als auch zum Defensivverhalten haben die Spieler jetzt verstanden, worum es geht. Jetzt müssen wir noch unsere Unbeschwertheit und unser Selbstvertrauen in der Offensive zurückfinden,“ erklärte Claude Makelele den Journalisten.

Ähnlich äußerte sich auch der spanische Abwehrspieler der KAS Eupen Marc Valiente. „In der Abwehr treten wir inzwischen viel sicherer auf, allerdings haben wir damit bislang noch keinen Punkt geholt. Das wird sich ändern, wenn wir weiter als Team auftreten, kompakt spielen und im Angriff auch mal ein wenig Glück haben. Denn ich bin überzeugt davon, dass wir auch in der Offensive die nötige Qualität haben, um Tore zu schießen.“

3500 Zuschauer erwartet

Bis Donnerstagabend wurden im Vorverkauf knapp 2800 Tickets für das Spiel verkauft. Beim Vorverkauf am Freitag und Samstag (10.00-13.00Uhr) sowie an der Tageskasse (Sonntag ab 16.00 Uhr) haben die Fans noch mehrere Möglichkeiten, sich ihre Karten für das Gastspiel des Tabellenführers am Kehrweg zu sichern. Je nach Wetterlage ist mit einer Kulisse von etwa 3500 Zuschauern zu rechnen.

Anstoß durch Franco Morbidelli

Den Anstoß zu der Partie KAS Eupen – Club Brügge gibt der Moto 2-Weltmeister Franco Morbidelli. Der 24-jährige Italiener, der nächstes Jahr in die Königsklasse Moto GP aufsteigt, fährt für das belgische Team Marc VDS um den Eupener Michael Bartholemy. Am Sonntag ist der komplette VDS-Rennstall aus Anlass des Fan Day im Karting Center in Eupen zu Gast und wird am Abend das Spiel im Kehrweg-Stadion verfolgen.

Risikospiel Kategorie C: Keine Taschen !

Die Begegnung vom 3. Dezember ist von den Sicherheitsbehörden als Risikospiel der Kategorie C eingestuft worden. Dies bedeutet, dass die Zuschauer keine Taschen, Rucksäcke und Bauchtaschen mit ins Stadion bringen dürfen. Das Verbot gilt auch für den Business-Bereich. Schirme mit einer Spitze sind ebenfalls verboten, Taschenschirme jedoch erlaubt.

Weihnachtsbier und Glühwein im Café Penalty 

Das Café Penalty erwartet seine Gäste am Sonntag im vorweihnachtlichen Ambiente. Bereits ab 14.00 Uhr werden unter anderem Leffe-Weihnachtsbier vom Fass, Glühwein und die frisch gegrillte Stadionwurst (bis zum Anpfiff um 18.00 Uhr) angeboten.

Herzliche Einladung an alle Fans der KAS Eupen!