KAS Eupen verlängert Vertrag mit Silas Gnaka

Die KAS Eupen hat mit dem ivorischen Abwehrspieler Silas Gnaka eine vorzeitige Verlängerung der Zusammenarbeit vereinbart. Der bis Juni 2020 laufende Vertrag zwischen der KAS Eupen und dem 20-jährigen Silas Gnaka wurde um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2022 verlängert.

„Silas Gnaka hat sich im Laufe des letzten Jahres zu einem zuverlässigen Stammspieler unserer ersten Mannschaft entwickelt“, erklärt KAS Generaldirektor Christoph Henkel. „Es ist der gemeinsame Wunsch des Spielers und des Clubs, diese gute Zusammenarbeit längerfristig fortzusetzen. Deshalb haben wir den Vertrag mit Silas Gnaka bis zum Sommer 2022 verlängert. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Silas und sind zuversichtlich, dass er sich auch in den nächsten Jahren bei uns noch weiter entwickeln wird.“

Silas Gnaka wurde an der Aspire Academy Senegal ausgebildet und kam im Januar 2017 kurz nach seinem 18. Geburtstag zur KAS Eupen. 2018 hat er auf dem Posten des linken Verteidigers starke Leistungen gezeigt und steht seit dem 4. Spieltag der laufenden Saison in der Anfangsformation der KAS Eupen.