KAS Eupen verpflichtet Nils Schouterden (KV Mechelen) und Mickaël Tirpan (Excel Mouscron)

Die KAS Eupen hat am Wochenende zwei belgische Fußball-Profis mit Erstliga-Erfahrung verpflichtet. Vom KV Mechelen wechselt Mittelfeldspieler Nils Schouterden zur KAS Eupen, von Royal Exel Mouscron kommt der rechte Verteidiger Mickäel Tirpan. Die beiden Neuzugänge haben bei der KAS Eupen Zweijahresverträge bis zum 30. Juni 2019 unterzeichnet.

Nach Souleymane Aw, Abdul Manaf Nurudeen und Carlos Martinez Castro von der Aspire Academy Senegal sowie Nicolas Verdier vom KV Mechelen, Abdulkarim Hassan von Al Sadd SC und Jordan Lotiès von Dijon FCO sind Nils Schouterden und Mickaël Tirpan die Neuzugänge Nummer 7 und 8, die bei der KAS Eupen einsteigen.

Mit Nils Schouterden konnte die KAS Eupen einen Spieler verpflichten, der bereits 2013-2014 in der 2. Division sehr erfolgreich für die KAS Eupen spielte. Insgesamt 40 Spiele hat Nils Schouterden in der Proximus League, der Aufstiegsrunde und im Pokal für die KAS Eupen bestritten und mit 17 Treffern seine Torgefährlichkeit unter Beweis gestellt. Von Eupen aus wechselte  er zum Erstliga-Aufsteiger KVC Westerlo, in der letzten Saison spielte er für den Erstligisten KV Mechelen. Der 28-jährige offensive Mittelfeldspieler, der sich auf der linken Seite am wohlsten fühlt, hat im Verlauf seiner Karriere für Sint Truiden VV, den KVC Westerlo und KV Mechelen insgesamt 123 Spiele in der Jupiler Pro League bestritten. In der höchsten Spielklasse gelangen ihm bislang 12 Tore und 18 Assists.

Mickäel Tirpan ist 23 Jahre alt und rechter Verteidiger. Der Neuzugang aus Mouscron kann aber auch im defensiven und offensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Mickäel spielte als Jugendlicher beim FC Brussels bevor er über den FC Dender, Francs Borains und den RFC Seraing im Sommer 2015 von Royal Excel Mouscron verpflichtet wurde und in die höchste Spielklasse des Landes wechselte. Hier eroberte er als 21-Jähriger einen Platz in der Startelf und bestritt allein in der Saison 2016-2017 in der Meisterschaft der Jupiler Pro League 26 Spiele.

KAS-Generaldirektor Christoph Henkel äußerte sich erfreut über die beiden Verpflichtungen vom Wochenende: „Mit dem Engagement von Nils Schouterden und Mickaël Tirpan sind wir bei unserer Kaderplanung für die kommende Saison einen großen Schritt voran gekommen. Wir freuen uns sehr, dass sich mit Nils Schouterden und Mickäel Tirpan zwei belgische Spieler für die KAS Eupen entschieden haben, die trotz ihres noch jungen Alters von 23 und 28 Jahren bereits über reichlich Erfahrung in der Jupiler Pro League verfügen. Wir heißen Nils und Mickäel bei der KAS Eupen herzlich willkommen!“

Mickaël Tirpan und Nils Schouterden werden am heutigen Montag in Eupen erwartet und werden um 17.00 Uhr in das Training einsteigen.