KAS Eupen verpflichtet Siebe Blondelle

Die KAS Eupen hat den ersten Transfer getätigt. Zur Verstärkung der Mannschaft wurde der aus Brügge stammende Abwehrspieler Siebe Blondelle verpflichtet. Der linke Innenverteidiger wechselt vom Erstligisten Waasland-Beveren zur KAS Eupen. In Eupen hat er einen Zweijahres-Vertrag unterzeichnet.

Siebe Blondelle ist 29 Jahre alt, 1,85 Meter groß und Linksfüßer. Er hat die Jugendabteilungen von CS Brügge und FC Brügge durchlaufen. Insgesamt 40-mal wurde Siebe Blondelle für die Jugend-Nationalmannschaften der U17-U20 nominiert. Als Profi spielte unter anderem für Vitesse Arnhem, VVV Venlo, FC Dender, Rot-Weiß Ahlen und RAEC Mons. Bei Waasland-Beveren war Siebe Blondelle Stammspieler und bestritt in der Saison 2014-2015 29 Spiele für die 1. Mannschaft.

KAS-Generaldirektor Christoph Henkel freut sich über die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison: „Siebe Blondelle ist ein Spieler, der perfekt unserem Anforderungsprofil entspricht. Mit seiner Erfahrung wird er der Mannschaft zusätzliche Stabilität verleihen und die jungen Talente im Team in ihrer Entwicklung voran bringen. Wir sind sehr froh, dass ein Profi mit Erstliga-Erfahrung sich für die KAS Eupen entschieden hat und wir während der nächsten beiden Jahre mit ihm den Aufstieg in die D1 als gemeinsames Ziel anstreben werden“