KAS Eupen-Virton

Knapp zwei Wochen vor dem Start in die Aufstiegsrunde zur D1 bestreitet die KAS Eupen das letzte Spiel der klassischen Meisterschaft 2014-2015. Dazu trifft das Team von Chefcoach Jordi Condom am heutigen Samstagabend um 20.00 Uhr im Kehrweg-Stadion auf die Gastmannschaft von Excelsior Virton. Somit kommt es am letzten Spieltag zu einem interessanten Kräftevergleich zwischen der Nummer 3(KAS Eupen) und der Nummer 4(Excelsior Virton) der zweithöchsten Spielklasse.

KAS in Bestbesetzung

Auch wenn die Teilnahme der KAS Eupen an der Endrunde bereits feststeht, wollen die Eupener diese Partie nicht auf die leichte Schulter nehmen. „Die Mannschaft hat einen guten Lauf und den möchten wir nicht abreißen lassen. Wir werden alles daran setzen, die innere Spannung zu wahren und gegen Virton unseren 20. Saisonsieg einzufahren. Wir möchten beweisen, dass wir zu Recht auf dem 3. Tabellenplatz stehen“, sagte Chefcoach Jordi Condom bei der Pressekonferenz zum Spiel.

Der KAS-Trainer erklärte den Journalisten, dass er bei der Mannschaftsaufstellung keine Experimente machen werde und mit der aktuell stärksten Mannschaft antreten werde. Für die KAS Eupen sei es geradezu ideal, beim letzten Test vor der Endrunde auf einen so starken Gegner zu treffen. „Immerhin ist Virton Tabellenvierter und war bis zum vorletzten Spieltag noch im Rennen um die Play Offs.“

Meisterschaft mit einem Sieg beenden

„Aber auch diesmal“, so der Trainer, „orientieren wir uns nicht am Gegner und konzentrieren uns ganz auf die eigene Aufgabe. Auch wenn wir die Endrunde bereits erreicht haben, sind wir voll motiviert, weil wir unser zuletzt erreichtes Niveau halten möchten und die Vorbereitung auf die Play Offs sehr ernst nehmen. Außerdem möchten wir die klassische Meisterschaft mit einem Sieg beenden.“

Liveticker 

Die Begegnung zwischen der AS Eupen und Excelsior Virton steht unter der Leitung von Schiedsrichter Thierry Derycke. Über den Liveticker bietet die KAS Eupen auf dieser Homepage erneut aktuelle Informationen zum Spielverlauf. Ab ca 19.45 Uhr geht der Liveticker online.