AS Eupen wichtiger Partner

Im spanischen Leon ist das EU-Projekt „SAVE it“ offiziell vorgestellt worden. Dabei handelt es sich um eine von der EU unterstützte internationale Initiative zur Vermittlung und Festigung wichtiger Werte im Sport. Die AS Eupen ist als belgischer Vertreter einer der sieben Teilnehmer an dem Projekt. Die spanische Stiftung “Fundacion Cultural y Deportiva Leonesa” ist für die gesamte Koordination des Projektes zuständig. Neben der KAS Eupen gehören die Universidad Autónoma de Madrid (ES), Rugby Colorno (IT), Fundacion Altum (ES), Panther Force Gaia (POR), FARE Network (UK) und ein internationaler Medienpartner zu den Partnern von SAVE it.

Das Projekt erstreckt sich über 2 Jahre, in denen unter anderem ein Leitfaden mit praktischen Beispielen zur Vermittlung von Werten wie Respekt, Verantwortung, Teamspirit und Fairness im Sport erstellt wird. Zielgruppenspezifisch werden Lehr- und Lernmaterialien sowie eine Online Plattform entwickelt werden. Ein Videospiel wird für die Verknüpfung zwischen den individuell gelebten Werten im Sport und der virtuellen Umgebung sorgen. Die Initiative richtet sich sowohl an den Breitensport als auch an den Profibereich.

Ab dem kommenden Jahr können ausgewählte Trainer und Lehrer mit Hilfe der bereitgestellten Materialien und Präsenzworkshops einen Zertifikatskurs ‚Werteorientierter Trainer‘ (Leader in values) absolvieren und die Kenntnisse anschließend in ihren Sportvereinen, Institutionen und Gruppen weitergeben. So sollen die Werte und deren positiver Einfluss an die Basis vermittelt werden. Darüber hinaus werden Eltern und Fans, Event- und Turnierorganisatoren mit unterschiedlichen Aktionen über das Thema ‚Werte im Sport‘ informiert und sensibilisiert.

Die KAS Eupen unterstützt das Projekt und wird ihren Trainern ab Anfang 2018 die Teilnahme an Workshops zur Erlangung der Zertifikate als wertorientierte Trainer ermöglichen. So sollen die Ideen von SAVE it auch bei der KAS Eupen in die Praxis umgesetzt werden.