KAS Eupen will gegen Lommel den ersten Sieg einfahren

Mit dem Punktgewinn bei OH Leuven hat die KAS Eupen ihre Chancen zum Aufstieg in die D1 gewahrt. Für das nächste Heimspiel am Donnerstag um 18.00 Uhr gegen Lommel United hat die AS sich den ersten Sieg bei diesen Playoffs fest vorgenommen.

Bei der Pressekonferenz zum Spiel, hat Trainer Jordi Condom den Journalisten noch einmal bestätigt, dass die KAS Eupen auch bei 5 Punkten Rückstand auf Tabellenführer Lierse SK noch an ihre Chance glaubt. „Natürlich wird es ganz schwer, diesen Rückstand noch einmal aufzuholen, aber diese Endrunde ist nach zwei Spieltagen noch lange nicht entschieden. Deshalb werden wir alles tun, um gegen Lommel drei Punkte einzufahren und damit unsere Chancen zu wahren. Leicht wird das aber nicht, denn Lommel hat in der 2. Halbzeit beim Lierse SK eine sehr starke Leistung geboten. Zum Sieg haben wir neben einer kämpfenden Mannschaft als 12. Mann auch unsere AS-Fans nötig. Ich verspreche, dass meine Spieler alles geben werden.“

Bei der Mannschaftsaufstellung kann Jordi Condom diesmal nicht aus dem Vollen schöpfen. Die Rückenverletzung, die sich Angreifer Florian Taulemesse am Sonntag in Leuven beim Zusammenprall mit Logan Bailly zugezogen hat, ist ernsthafter als zunächst angenommen. Die Diagnose lautet Anriss von zwei Wirbelknochen. Der Heilungsprozess dürfte 4-6 Wochen dauern, somit kann Florian bei dieser Endrunde nicht mehr eingesetzt werden.

Nach der 2. Gelben Karte sind Rodri und Samuel Asamoah für das Hinspiel gegen Lommel United gesperrt, die beiden stehen am Sonntag beim Rückspiel in Lommel wieder zur Verfügung.

Auch diesmal hofft die KAS Eupen auf die Unterstützung vieler Fans im Stadion. Das Interesse bleibt in jedem Fall groß, denn der Lounge-Bereich war zwei Tage vor dem Spiel fast ausgebucht. Für Unterhaltung im Kehrweg-Stadion wird Proximus als Hauptsponsor des Spieltages sorgen.  Proximus bietet den Zuschauern Gewinnspiele, bei denen signierte Bälle sowie Fanartikel als Preise verteilt werden. In der Halbzeitpause steigt auf dem Spielfeld ein lustiges Elfmeterschießen der Zuschauer, die beim Proximus-Quiz erfolgreich waren.