KAS Eupen – WS Bruxelles 1:0

Schlagzeilen und Kommentare

 

Grenzecho

Vorweihnachtliche Ruhe bei der AS

Lange Zeit hatte es am vergangenen Freitagabend nach einem torlosen Remis zwischen der AS Eupen und White Star Brüssel ausgesehen. Dann aber schlug in der 84. Minute Florian Taulemesse zu -und bescherte der AS Ruhe und Zufriedenheit vor den Weihnachtstagen.

Wie eine Horde Kleinkinder auf dem Weg zur Bescherung stolzierten und tollten die AS-Spieler, angeführt von Kapitän Diagne und Torschütze Taulemesse, den Spielertunnel des Kehrwegstadions hinauf – begleitet von ohrenbetäubendem Jubel. Nach dem nervenaufreibenden Spiel in Roeselare stand den Spielern die Erleichterung ins Gesicht geschrieben.

 

L’avenir

Taulemesse n’a pas perdu patience

La libération tombait à la 84e pour Eupen. Sur un dégagement de Viviani, le ballon revenait vers Taulemesse qui filait vers le but. Sans se poser des questions, l’attaquant français trompait le gardien du White Star, lequel était très mal positionné.

L’AS Eupen termine donc la saison avec une seule défaite, c’était face à Saint-Trond. “ On ne s’attendait pas à signer un tel championnat à ce moment de la saison compte tenu de la jeunesse de l’équipe“, précise le directeur du club Christoph Henkel.

 

Sudpresse – La Meuse

Victoire au forceps – Le très grand réalisme des Eupenois contre le White Star

Malgré une faible prestation d’ensemble, Eupen arrache une victoire dans les dernières minutes afin de pouvoir passer les fêtes au chaud.

Dans les derniers instants, les sympathisants des Pandas tendaient de pousser leur équipe et alors que cette dernière s’orientait vers un troisième partage consécutif, Florian Taulemesse sortait de sa boîte avec une frappe loitaine en semi-volée du droit pour donner les trois points à ses couleurs.

 

La dernière heure – Les Sports – dhnet.be

Les Pandas émergent sur le fil (1-0)

L’Alliance a pu renouer avec la victoire lors de la venue des Etoilés mais ce fut loin d’être une évidence tant les hommes de Bernard Smeets auront déjoué les plans des germanophones. Mais voilà, dans une rencontre très fermée, la décision se fait souvent sur une phase arrêtée ou un exploit individuel.

 

Ostbelgien Direkt

1:0 – AS Eupen beendet das Jahr 2013 mit einem Sieg

Fußball-Zweitligist AS Eupen hat das letzte Meisterschaftsspiel des Jahres 2013 gewonnen und sich damit ein wenig den Frust über die beiden “Last-Minute-Unentschieden” gegen Boussu Dour und in Roeselare vom Leib geschossen. Die Schwarz-Weißen besiegten am Freitag nach mäßiger Leistung White Star Brüssel mit 1:0 und übernahmen vorerst wieder die Tabellenführung.

In der 84. Minute fiel dann doch das 1:0 für die AS, als Taulemesse blitzschnell reagierte und den etwas verdutzt dreinschauenden Torsteher von White Star überlistete. Damit war Eupen aber noch nicht am Ziel, denn in der 87. Minute trafen die Gäste noch den Pfosten.

Weil aber die Nachspielzeit nicht länger dauerte als nötig, blieb es beim (glücklichen) 1:0-Sieg für die AS. Übrigens: Der Schiedsrichter war diesmal der beste Mann auf dem Platz!

 

BRF.be

AS schließt Jahr mit 1:0-Zittersieg gegen White Star Brüssel ab

Das letzte Spiel des Jahres hat die AS Eupen gewonnen. Die Schwarz-Weißen taten sich in einer vorgezogenen Partie des 20. Spieltags gegen White Star Brüssel über weite Strecken schwer und landeten am Ende einen knappen 1:0-Heimsieg.

Florian Taulemesse erzielte in der 84. Minute mit einem schönen Fernschuss das entscheidende 1:0. Die AS tat sich gegen die starke Defensive der Gäste über weite Strecken recht schwer.